SCL Senioren – Tobias Jakobs bleibt Trainer der 1. Mannschaft / Daniel Wrona übernimmt die Zweitvertretung

Tobias Jakobs wird auch in der neuen Saison die 1. Mannschaft des SC Leichlingen trainieren. „Wir haben uns während der Saison mehrmals mit der Mannschaft und auch in Einzelgesprächen unterhalten und waren uns alle einig, dass wir auch in der kommenden Saison mit ihm als Trainer zusammenarbeiten möchten. Deshalb stellte sich für uns die Frage nach einem neuen Trainer überhaupt nicht“, erklärt der Sportliche Leiter Mike Budde. Nachdem im Winter ein Umbruch im Verein stattgefunden hatte, wobei der Vorstand wechselte, der Trainer der 1. Mannschaft den Verein verließ und ein Großteil der Leistungsträger aus der ersten Mannschaft den Verein verließen, sorgte Jakobs mit einer neuen jungen Mannschaft direkt im ersten Spiel der Rückrunde für einen Paukenschlag, als man dem damaligen Tabellen Zweiten SSV Berghausen ein Bein stellte und dort mit 1:2 gewann. Die Saison beendete das Team auf Platz 7 der Kreisliga B. „Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung. Trotz meines jungen Alters vertraut mir der Verein eine so wichtige Position beim so wichtigen Umbruch an. Der erste kleine Schritt Richtung Neuanfang ist gemacht. Junge Leichlinger-Jungs wurden in die erste Mannschaft integriert und weitere drei aus der A-Jugend sind in den letzten Spielen dazu gestoßen. Mit dem jungen Kader (durchschnittlich knapp 22 Jahre alt) möchten wir in der kommenden Saison unter die ersten 6 kommen“ zeigt sich Tobias Jakobs voll motiviert und engagiert.

Dagegen kommt es in der zweiten Mannschaft zu einer Veränderung auf der Trainerposition für die neue Saison. Tobias Schäfer und Philipp Severin hatten nach dem Umbruch die Geschicke der „Zwoten“ als Duo geleitet. In der neuen Saison wird Daniel Wrona die Mannschaft betreuen. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Leichlingen. Nach guten Gesprächen mit dem Vorstand hat mich das Gesamtkonzept überzeugt. Ich freue mich dass ich ein Teil des Neuaufbaus sein darf und bin überzeugt von dem Weg den wir hier eingeschlagen haben“ erklärt Wrona seine Entscheidung für den SC Leichlingen. Der neue Coach präsentiert sich auch gleich angriffslustig:  „ Wir wollen in der nächsten Saison mit dieser jungen, überwiegend aus Leichlinger Jungs bestehenden Truppe, Spaß haben und mit Teamgeist eine gute Saison spielen. Ich hoffe dass wir dem ein oder anderen Favoriten ein Bein stellen werden. „Schon beim ersten Gespräch mit Daniel konnten wir sehr viele Gemeinsamkeiten in unseren Vorstellungen feststellen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Daniel Wrona den richtigen Trainer für die Truppe gefunden haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm“ erklärte der 1. Vorsitzende David Blaskowitz.

Der Trainingsauftakt beider Mannschaft ist für Donnerstag den 02.07. geplant.

Wir sagen „VIELEN DANK!“ an all diejenigen die uns unterstützen und die zum positiven Bild unseres Vereins beitragen. Dieser Dank gilt allen voran all unseren Trainern und Betreuern im gesamten Verein, die mit Ihrem unglaublichen Engagement die Grundlage für unsere gute Arbeit sind.

Zudem wünschen wir allen Spielern, Trainern und Betreuern die den Verein aus verschiedenen Gründen verlassen sportlich wie auch privat alles Gute für die Zukunft.