SCL Spieltagsreport – C Jugend gewinnt durch Entschlossenheit engen Quali Fight mit 1:0

Die U15 des SC Leichlingen hat ihr erstes Quali Spiel knapp, aber verdient mit 1:0 in der heimischen Balker Aue gewonnen.

Das Spiel verlief bei schwüler Hitze, über 70 Minuten temporeich und verlangte den Spielern beider Seiten alles ab. Die Partie wurde zunächst vom FC Monheim dominiert. Der SC Leichlingen wirkte vorallem in der Anfangsphase zu nervös und machte zu viele Fehler.

Nach 21 Minuten dann der große Wendepunkt. Die Nummer 10 des SCL zog aus 20 vielleicht sogar mehr Metern trocken ab und versenkt den Ball im Tor. Das Spiel war auf den Kopf gestellt, Monheim geschockt, Leichlingen erleichtert. In der Folge spielten die Blütenstädter befreiter auf und ließen Monheim immer wieder vor eine Wand rennnen.

Allen voran der Torhüter sicherte mit seinem starken Auftritt das Ergbnis. Er hielt nicht nur zu 0, sondern gab auch stets Anweisungen und motivierte seine Vodermänner. Ab der 55. Min übernahm der Torhüter für die letzte Viertelstunde auch als Kapitän Verantwortung. Der eigentliche Spielführer hatte sich verletzte.

Insgesamt wurde das Spiel hektischer, die Spieler von Monheim versuchten vorallem in der zweiten Halbzeit noch einmal eine Schippe draufzulegen. Die Leichlinger, die mit viel Leidenschaft und Kampfgeist dagegen hielten, konzentrierten sich mit zunehmender Spieldauer auf Konter und setzten so noch mal das ein oder andere Ausrufezeichen. So auch, als ein langer hoher Ball gerade eben noch vom Monheimer Torhüter auf der Linie gehalten werden konnte und die Joker des SCL einschussbereit standen, um den Sack zuzumachen. Der Schiedsrichter, der auch sonst unaufgeregt, unauffällig und gut das Spiel leitete, bewies hier Adleraugen und ließ weiterlaufen.

Die letzten 10 Min wurden so nnochmals spannend. Das Leichlinger Bollwerk hielt den Angriffen der Gäste jedoch bis zum Abpfiff stand. Diese Energieleistung hatte bei den Spielern und Trainern ihre Spuren hinterlassen. Die völlig verausgabten Spieler waren aufgrund des wichtigen Sieges zufrieden und glücklich.

Nun geht es nächste Woche zum TuS Quettingen. Anstoß am Weidenbusch ist am 11.6. um 15:30 Uhr. Die Spieler freuen sich über jeden Zuschauer, über jede Unterstützung im entscheidenden Spiel für die Leistungsklasse.
Gemeinsam wollen wir es schaffen uns auf der fremden Asche heimisch zu fühlen, wenn eine blau-weiße Zuschauermasse den Sportplatz einnimmt, um eine erfolgreiche Saison gebührend zu feiern, in der eine neu zusammengewürfelte Mannschaft mit Spaß und Leidenschaft für die Farben blau und weiß kämpft und nun auch das zweite Saisonziel (Platz 1 in der Qualifikation, ein Sieg genügt) vor Augen hat.

Auf dann nächste Woche in Quettingen!

#MeineStadtMeinClubMeineLeidenSchaft
#SuuuperSCL #StolzAufDasTeam