Presseinformation SC Leichlingen: Erfolgreiche Saison – Sichtungstrainings geplant

Der SCL blickt auf eine gute Saison zurück: 1. und 2. Mannschaft haben gute Mittelplätze in ihren Kreisligen belegt und die Damen stellen mit ihrer Mannschaft in der Kreisliga A die derzeit ranghöchste im Seniorenbereich. 1, Vorsitzender David Blaskowitz: „Wir freuen uns, dass mit den bisherigen Trainern Tobias Jakobs für die 1. und Daniel Bouhoute für die 2. Mannschaft auch in der kommenden Saison die ruhige Aufbauarbeit fortgesetzt werden kann.“ Er kündigt an, dass in der nächsten Saison beide Mannschaften durch aufrückende A-Jugendspieler und ehemalige SCLer verstärkt werden können.

Die A-Jugend wurde Meister in der Leistungsklasse und steigt in die Bergische Liga auf, die B-Jugend wurde ebenfalls Meister in der Leistungsklasse und spielt in den nächsten Wochen drei Qualifikationsspiele zur Niederrheinliga. Jugendleiterin Steffi Weide: „Wir freuen uns über das gelungene Abschneiden von A- und B-Jugend, haben bei der E-Jugend einen weiteren Gruppensieger und auch C- und D-Jugend spielten in der Leistungsklasse. Insgesamt hatten wir 17 Mannschaften in der Jugend am Start. Eine U13-Mädchen ist neu geplant.“

Eine weitere Neuerung kündigt der sportliche Leiter Mike Budde an: „Ab sofort und bis zu den Sommerferien beginnen wir mit dem Sichtungstraining für die neue Saison.“ Damit will der SCL nicht nur neue Spielerinnen und Spieler, die bisher überhaupt noch nicht in Vereinen Fußball spielten, erreichen. Sondern es dürfen sich auch Fußballerinnen und Fußballer melden, die schon in anderen Vereinen aktiv waren. Budde: „Wir freuen uns auf die Interessenten und wollen uns noch breiter aufstellen.“ Jeder, der sich mit dem Verein und der Stadt Leichlingen identifiziere, sei herzlich willkommen und würde seinen Möglichkeiten entsprechend eingesetzt. Wichtiger Hinweis von Steffi Weide: „Wer bereits für einen anderen Verein aktiv war und dort noch angemeldet ist, benötigt von diesem Verein eine Trainingserlaubnis!“
Weitere Informationen gibt es auf www.scleichlingen.de oder über info(at)scleichlingen.de

Ein weiteres Ziel des SC Leichlingen kündigt David Blaskowitz an: „Wir möchten auf absehbare Zeit mehr als 500 Mitglieder haben, auch gern als passive, die damit den Verein fördern.“ Es sollen auch frühere Mitglieder und Sponsoren angesprochen werden, ob sie nicht zum SCL zurückkehren wollen, nachdem nun Ruhe im Verein eingekehrt ist. Freiwillige, die in Einzelaufgaben den Vorstand unterstützen möchten, sind natürlich sehr gern gesehen.