SCL Spieltagsreport – Erster Sieg in der B-Jgd.-Niederrheinliga – Zweite geht leer aus

An diesem letzten spielfreien Ferienwochenende durften nur die Senioren und hochklassigen Teams auf das Spielfeld. Hierbei hat sich durchaus historisches ereignet: Die B-Jugend holt die ersten Punkte eines Leichlinger Teams in der Niederrheinliga. Die zweite Seniorenmannschaft konnte den positiven Tagestrend leider nicht bestätigen.


scleichlingen_scl_b1-uerdingen_b1_20161023

B-Jugend erkämpft sich die ersten Punkte und ist vorerst nicht mehr Tabellenschlusslicht.

Die harte Arbeit der vergangenen Wochen hat endlich Früchte getragen! Nach dem unvergesslichen Erlebnis der letzten Woche bei Borussia Mönchengladbach steckte das Ergebnis allerdings noch tief in den Knochen. So hieß es unter der Woche, die Köpfe wieder frei zu bekommen und sich für das Wochenende vorzubereiten. Auch die Urlauber meldeten sich zurück und so konnte der kommende Gegner Bayer Uerdingen in Angriff genommen werden.

In einem ungewohntem Blau-Rot-Rot spielte der SCL frei auf. Es wurden von Anfang an die Zweikämpfe angenommen und der Gegner bei der Ballannahme unter Druck gesetzt. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit erspielte sich der SCL einen ersten kleinen Erfolg. Zum ersten mal stand es zur Halbzeit 0:0. Bahnte sich etwa die Sensation an? So hieß es für die zweite Halbzeit, das Ergebnis zu verwalten und weiter nach vorne zu spielen.

Das Spiel ging schwungvoll weiter und der SCL erarbeitete sich leichte Vorteile.  Beide Mannschaften erspielten sich Chancen, welche durch die Abwehrreihen erfolgreich verhindert wurden. Nur Florian Schneiders konnte in der 65. Minute das einzige Tor der Partie erzielen, welches zeitgleich auch die erste Führung der Leichlinger in der Liga war. Nach dem Tor ließen die Leichlinger nichts mehr zu und konnten nach dem Abpfiff ihrer Freude freien Lauf lassen.

Die ersten Punkte sind sicher und die Mannschaft sammelt neue Energie aus diesem Spiel! Nun folgen wichtige Spiele gegen die direkten Konkurrenten aus dem Tabellenkeller, gegen diese der SCL weiter Punkte sammeln möchte.

Ein Bericht von Tobias Schäfer


scleichlingen_scl2-vatanspor3_20161023

Disziplinlosigkeit und streckenweise fehlender Wille kosten SCL II wertvolle Punkte

Im Kampf um die Aufstiegsplätze in der Kreisliga C musste das Team von Daniel Bouhoute eine herbe Niederlage einstecken. Gerade in der ersten Hälfte fehlte es an Konzentration und Wille und so konnte Rahman Müjde in der 10. Minute einen Abwehrfehler nutzen, nachdem er freistehend vorm Tor quer angespielt wurde. In der Folge gab es ein zerfahrenes Spiel ohne nennenswerte Tormöglichkeiten, die Zweikämpfe gingen aber meist an die Gäste. Den ersten flüssig vorgetragenen Angriff über die linke Seite konnte Moustapha Bangoura mit dem Pausenpfiff zum Ausgleich nutzen.

Zu Beginn der zweiten Hälfte schwächten sich die Blütenstädter selbst, indem man durch eine Beleidigung um einen Spieler dezimiert wurde. Entgegen der erwartungen konnte Vatanspor diesen Vorteil nicht nutzen und ließ sogar einige Angriffe der nun wütend kämpfenden Leichlinger zu, die am Ende im Abschluss immer zu ungenau waren und somit einer Führung ebenfalls wieder selbst im Weg standen. Mit schwindenden Kräften und einer nut kurzen Phase ohne Ordnung und Konzentration ließ man vier Großchancen zu, die fünfte wurde dann durch Özkan zur erneuten Führung der Gäste in der 79. Minute genutzt. Nun standen die Solinger kompakt gegen ideenlose Leichlinger und konnten die Führung bis zum Schlusspfiff über die Zeit retten.

Bei noch sieben Spielen bis zur Winterpause, in der auch schon zwei Spiele der Rückrunde und ein Spiel ohne Wertung gespielt werden, muss man wieder den Teamgeist und Willen finden, den die Mannschaft vor dem Spiel gegen Topfavorit Lützenkirchen an den Tag gelegt hat. Weiter geht es kommenden Sonntag bereits um 11:00 Uhr bei FC Britannia III.

Ein Bericht von Philipp Severin


Übersicht der Ergebnisse der vergangenen Woche:

scleichlingen_ergebnisliste_20161023

Quelle der Bilder: DFBnet.org und Fussball.de