SCL Spieltagsreport – Erste mit nächstem Erfolg, Derbysieger A2-Jugend, E1 siegt erstmals

Am vergangenen Wochenende konnte die Erste Mannschaft erneut einen Dreier einfahren. Die A2 gewinnt das Derby und in der Niederrheinliga gab es ein unerwartetes Ergebnis und die E1 holt ihren ersten Sieg. Am Ende wie gewohnt die Ergebnisliste aller Spiele der vergangenen Woche.


Erster Liga-Erfolg für die neue E1

SC Leichlingen gewinnt in einem intensiven Match bei Solingen Wald mit 7:4

Endlich sind die ersten drei Punkte für die im Sommer neu zusammengestellte E1 im Sack. Von Spiel zu Spiel hatten die Jungs sich  besser in die schwere Gruppe 1 rein gefunden, am vorletzten Spieltag eine starke zweite Halbzeit bei HSV Langenfeld gezeigt, am letzten Samstag gegen BV Gräfrath den Sieg verdient gehabt – und heute haben sie die beste Saisonleistung über zwei Halbzeiten gebracht und sich mit einem verdienten Sieg belohnt.

Ausnahmsweise geht unsere Mannschaft mal nicht in Führung, obwohl sie in der 2. und 3. Minute Treffer auf dem Fuß hatten. Solingen Wald hielt von Anfang dagegen und zeigte, dass sie ebenfalls Fußballspielen können und wollen. Nach einem Abstoß bekommen unsere Jungs im Mittelfeld keinen Zugriff auf die Walder und in der 6. Minute fällt das 1:0 für die Hausherren. Der Antwortversuch der Blauweißen kommt prompt. In der 7. Minute knallt ein Freistoß an die Latte, der Ball prallt auf die Torlinie, der Torwart bekommt ihn nicht zu fassen und ein Abwehrspieler klärt zur Ecke.  Im Gegenzug dann wieder Wald, doch der Angriff wird abgefangen, unser Spielführer wird wieder gefoult, Freistoß unseres Spezialisten und der Ball klatscht diesmal an den Pfosten. Eine Minute später ein ähnliches Bild, wieder ein schöner Freistoß, wieder rettet der Pfosten die Walder Führung.

In der 13. Minute ist es dann endlich geschafft. Der Ball wird in der Mitte durchgesteckt und unser Stürmer schießt zum Ausgleich ein. Die Leichlinger Mannschaft hat das Spiel nun fest im Griff. Zwei Minuten später kann der Walder Torwart wieder einen Schuss nicht klären, ein Leichlinger Stürmer steht richtig und köpft zur verdienten Führung ein – 2:1 (15.). Wald bekommt zum Ende der Halbzeit etwas mehr Spielanteile, die besseren Chancen haben aber unsere Jungs.

Die zweiten 25-Minuten beginnt unser Team mit energischem Pressing, wodurch sich die Stürmer zwei hochkarätige Chancen erarbeiten, aber nicht verwerten. In der 27. Minuten eine Balleroberung und Steilpass auf unseren Mittestürmer, der sich dreht – aber sieht, dass der Torwart für einen Schuss schon zu eng an ihm dran war, deshalb spielt er einen klugen Ball auf den mitgelaufenen Außenstürmer, der dann knapp verzieht.

Wald kommt kaum zum Luft holen, aber wir nutzen die Chancen nicht, viele Stafetten im Mittelfeld bleiben ohne Torabschluss. Im Gegenzug jedoch fast die kalte Dusche durch einen Pfostenknaller von Solingen Wald (32.). Dann geht es schnell wieder in Richtung Walder Tor. Der Ball wird in der eigenen Hälfte gesichert, dann ein schneller  Pass auf unseren Spielmacher – unsere Außenstürmer ziehen klug die Verteidiger aus der Mitte heraus und unser Spieler kann den Ball in die Maschen zum 3:1 knallen (33.). Nach einem heftigen Foul versucht er es erneut mit einem Freistoß und trifft wieder nur den Pfosten – das hätte die Vorentscheidung sein können. Denn Wald versucht alles, um den Anschlusstreffer zur erzielen. In der 40. Minute muss unser Torwart erstmals richtig gut klären. Sein Abstoß gerät aber dann zu kurz und eine Walder haut ein Pfund Richtung Tor, er macht den Fehler wieder wett, reagiert super und wischt mit einem Hechtsprung den Ball um den Pfosten (41.)

Dann sind unsere Jungs wieder richtig am Zug, 4:1 (43.), 5:1 (44.). In beiden Fällen hatten unsere Jungs nach einem vom Torwart nicht konsequent abgewehrten Ball den zweiten Ball verwerten können. Die Tore fallen weiter im Minutentakt – zunächst der Anschlusstreffer von Wald (45.), im Gegenzug aber wieder eine schöne Kombination, an dessen Ende der wieder Ball klug zum Stürmer gebracht wird, der den alten Abstand wieder herstellt – 6:2 (46.).

Während bei unseren Jungs jetzt doch die Konzentration in Erwartung des sicheren Sieges nachlässt, dreht Solingen Wald noch einmal auf. Plötzlich wird unsere Abwehr unsicher und Solingen Wald kommt binnen zweier Minuten noch einmal auf 4:6 heran. Unser Spielführer macht dann mit einem beherzten Eingreifen das Endergebnis mit 7:4 in der 50. Minute klar.

Ein Bericht von Reinhold Rünker


scleichlingen_hamborna1-sclb1_20161030

SC Leichlingen zahlt bitteres Lehrgeld in Niederrheinliga

Hochmotiviert und gut gelaunt fuhr man nach dem ersten Sieg in der vergangenen Woche zu dem Schlusslicht in Hamborn. Es wurde leider nicht das erwartet spannende Spiel, Hamorn überrollte mit zehn Toren den SCL in der ersten Hälfte. Das Abenteuer Niederrheinliga nimmt den Blütenstädtern aber nicht die Motivation, die kommenden Spiele wieder mit neuem Mut anzugehen.

Ein Kurzbericht von Philipp Severin


scleichlingen_witzheldena1-scla2_20163029

A2 feiert Last-Minute-Derbysieg

In der Kreisklasse spielte die Zweitvertretung der Leichlinger A-Jugend am Sportplatz neben dem markanten Fernsehturm in Leichlingen. Ein hart umkämpftes Spiel fand am Ende den SC Leichlingen als Sieger, denn Bailey schoss vier Minuten vor Schlusspfiff den Siegtreffer, Skurczynski konnte in der 90. Minute dann den Deckel auf das Spiel machen.

Ein Kuzbericht von Philipp Severin


scleichlingen_aufderhoehe3-scl_20161030

Doppeltes Comeback und verdienter Sieg in Aufderhöhe

Mit 5:2 gewann der SCL verdient beim TSV Aufderhöhe 3. Zwei mal Korkut, je einmal Iseni, M. Schneiders und D. Krasniqi erzielten die Tore. In der ersten Halbzeit tat sich der SCL sehr schwer. Immer wieder prägten Abspielfehler und fehlende Laufbereitschaft das Bild der Blütenstädter. Der TSV lauerte nur auf Konter. Zurecht erzielte die Heimmannschaft mit einem sehenswerten Schuss aus 25 Metern das 1:0 durch den Ex-SCL’er K. El Yahyaoui. In der Halbzeit wurde es etwas lauter beim SCL.
Aber genau das brauchten die Jungs, um aufzuwachen. In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit sah man den unbändigen Willen der heute in Rot spielenden Auswärtsmannschaft. Drei hochkarätige Chancen wurden liegengelassen. Bis zur Minute 53. Ein Strafstoß bescherte den 1:1 Ausgleich. Direkt im Gegenzug allerdings gab es ebenfalls Elfmeter auf der anderen Seite. Der TSV führte wieder mit einem Tor. Doch der SCL machte weiter mächtig Druck! Endlich belohnte man sich für den großen Aufwand den man in der 2. Halbzeit betrieben hat. Im Endeffekt hieß es 5:2 für die Leichlinger.
Positiv hierbei war das endlich wieder genug Spieler im Kader standen um auch von der Bank aus Druck auszuüben. Langzeit verletzte kehren zurück und ab 1.11. Sind auch gesperrte Spieler einsatzfähig. Der Konkurrenzkampf im Team steigt mächtig an!

Ein Bericht von Tobias Jakobs


scleichlingen_britannia3-scl2_20161030

Zweitvertretung verspielt Sieg in letzer Minute

Bei Britannia 3 spielte der SCL2 das erste Mal in dieser Sasion richtig gut auf und spielte sich gerade in der ersten Hälfte gute Chancen heraus, die allesamt nicht genutzt werden konnten, Angriffe der Gegner hat man so gut wie gar nicht zugelassen. Erst in der zweiten Halbzeit gelang nach einem Befreiungsschlag Buddes der sehenswerte Heber von Bangoura zur verdienten Führung der Gäste. In der Folge ließ man erneut sehr gute Möglichkeiten aus, die Führung auszubauen. In der Schlussphase vergaß man das Mittelfeldpressing und ließ Britannia mehr Raum, die außer einer Torchance und einem Freistoß keine Chancen ausspielen konnten. Ein Eckball in der 94. Minute wurde dann schlecht verteidigt und die Hausherren konnten sich mit dem Ausgleich noch einen Punkt ergattern.

Ein Kurzbericht von Philipp Severin


Ergebnisliste der Woche bis 30.10.2016

scleichlingen_ergebnisliste_20161030

Statistiken von fussball.de und dfbnet.org