Testspiele der Senioren 16.07.17

Nachdem beide Teams in der letzten Woche ins Training eingestiegen waren, standen die ersten Testspiele ins Haus.


BSC Union – SC Leichlingen

Nach einer harten Trainingswoche konnte der SCL mit einem jungen Team gegen den A-Ligisten Union Solingen eine gute Partie abliefern. Nach 60 Minuten (2:0 für den SCL) musste die Partie allerdings auf Grund einer schweren Verletzung eines Union Spielers abgebrochen werden. Wir wünschen dem Spieler einen schnellen Genesungsverlauf und eine gute Besserung. Torschützen:
1:0 S. Machtens Vorlage M. Schneiders
2:0 M. Naumann Vorlage D. Iseni

Ein Bericht von Tobias Jakobs


SC Leichlingen 2 – FC Hellas Leverkusen

Das erste Testspiel der Sommervorbereitung stand der zweiten Mannschaft am Sonntag bevor. Der Gegner war der FC Hellas Leverkusen. Die erste Trainingswoche begann bei den Leichlingern sehr laufintensiv dementsprechend waren die Beine auch schwer. In den ersten 20 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel. Auf beiden Seiten wurden gute Möglichkeiten nicht genutzt. Zum Ende der ersten Halbzeit war der Gast aus Leverkusen dem ersten Treffer näher als die Leichlinger. Eine gut herausgespielte Aktion der Gäste wurde verwandelt, allerdings entschied der Schiedsrichter auf Abseits. Unmittelbar danach fand ein schöner Distanzschuss unhaltbar aus 18m seinen Weg ins Tor der Gastgeber. Zu diesem Zeitpunkt eine verdiente Führung der Leverkusener. Somit gingen beide Teams beim stand von 0:1 in die Halbzeit. Es war relativ ausgeglichen, die deutlich besseren Chancen hatten aber die Gäste. Trainer Martin Plutecki wechselte zur Halbzeit gleich auf sieben Positionen durch. Der erhoffte Effekt blieb aber aus. Die Leverkusener machten da weiter wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Der Gast erzielte wenige Minuten nach Anpfiff das 0:2. Die Leichlinger hielten tapfer dagegen und kamen noch zu diversen guten Möglichkeiten vor dem Tor der Leverkusener. Allerdings hielt der Torhüter mehrfach glänzend dagegen. Mitte der 2. Halbzeit erzielten die Gäste das 0:3. Die versuchte Aufholjagd hatte Kraft gekostet und in der Defensive ließ die Konzentration nach. Der Gast aus Leverkusen konterte die leichlinger Defensive ein ums andere mal aus und somit war das 0:4 nur eine Frage der Zeit. Kurz vor dem Ende gab sich das Team komplett auf und das 0:5 sowie das 0:6 waren die Folge.

 

Der Sieg der Gäste war verdient, in der Höhe vielleicht 1 bis 2 Tore zu hoch. Die Leichlinger hätten das ein oder andere Tor ebenfalls erzielen können. Dem Trainer steht noch eine ganze Menge Arbeit bevor. Nach so einem Spiel kann es ja nur noch besser werden. Der nächste Testspielgegner wird aber nicht leichter. Am kommenden Mittwoch empfängt die Zwote den SC Reusrath II aus der Kreisliga B.

Ein Bericht von Martin Plutecki