Kreisklasse C, Tabelle vom 04.02.2018

Zweite SCL-Senioren ungeschlagen Tabellenspitze

(04.02.2018) Nachdem das für den 28.01. zunächst angesetzte Auswärtsspiel der 2. Leichlinger Senioren gegen Bergisch Neukirchen III gewonnen wurde, ohne einen Tropfen Schweiß zu vergießen, weil der Gegner nicht angetreten war, erwartete der Tabellenführer aus der Blütenstadt heute einen Verfolger – das Team vom Tabellenzweiten Osmanlispor Solingen.

Gegen engagiert verteidigende Solinger war Leichlingen in der ersten Halbzeit aufgrund der klareren Möglichkeiten die bessere Mannschaft. Tarik Chaal erzielte in der 15. Minute mit seinem 6. Saisontreffer die verdiente Führung. Allerdings wurden zu viele Chancen liegen gelassen, auch ein zweites oder sogar drittes Tor wäre möglich gewesen.

Leichlingen drückte zwar auch nach dem Seitenwechsel, doch trotz einiger vielversprechenden Situationen wollte kein weiterer Treffer gelingen.

Mitte der zweiten Halbzeit kam es, wie es dann oft kommt, wenn die eigenen Chancen nicht verwertet werden. Osmanlispor baute schrittweise mehr und mehr Druck auf und ein abgefälschter Schuss von Kadir Sarac, der erst kurz zuvor eingewechselt worden war, drehte sich für den Leichlinger Torwart unhaltbar ins Netz zum Ausgleich in der 71. Minute. Der SCL warf zum Schluss noch einmal alles nach vorne, doch ein Treffer wurde wegen einer Abseitsstellung durch den Schiedsrichter nicht gegeben.

Trainer Martin Plutecki war daher nach dem Schlusspfiff durchaus angefressen: „Das Unentschieden ist für uns unbefriedigend, da war auf jeden Fall ein Sieg drin. Aber wir hatten auch einige Ausfälle vor und im Spiel. Die Mannschaft hat insgesamt eine tolle Leistung gezeigt und die verletzungsbedingten Umstellungen angenommen. Wichtig war außerdem, dass wir einen hartnäckigen Konkurrenten auf Distanz halten konnten“.

So bleibt die zweite Mannschaft des SC Leichlingen in dieser Saison als Spitzenreiter ungeschlagen, musste aber den ersten Punktverlust hinnehmen. Bei einem Vorsprung von vier Punkten auf den Zweiplatzierten Solingen Wald III und fünf auf den nun Drittplatztierten Osmanlispor ist das Saisonziel, in die Kreisklasse B aufzusteigen, weiter fest im Blick. Das nächste Spiel findet am 18. Februar um 13.00 Uhr zuhause gegen Sportring Soligen III statt, die derzeit auf Platz fünf bereits zwölf Punkte zurückliegen. Aber auch dieses Spiel werden die Männer von Plutecki konzentriert angehen.