SC Leichlingen 1. Senioren, Saison 2017/18

SCL-Senioren weiter in der Erfolgsspur!

[11.03.2018] Mit einem 4:0 Auswärtserfolg gegen TSV Aufderhöhe III sichert sich die 1. Mannschaft des SC Leichlingen die Chance auf die vorderen Plätze.

Die Voraussetzungen für das Auswärtsspiel gegen TSV Aufderhöhe III, die im unteren Tabellendritten platziert sind, waren jedoch zunächst nicht gut. In den letzten Spielen war es für die Blütenstädter nicht wirklich rund gelaufen und aus dem letzten Spiel mussten nun zwei Spieler eine Sperre absitzen, ein weiter Spieler fiel verletzt aus. Da die zweite Mannschaft spielfrei hatte, konnte das Trainerteam Jakobs/Scheler vom Team des C-Liga-Tabellenführers drei Spieler nominieren.

Dann ging es wider Erwarten richtig gut los. Nach einem schönen Lupfer in den Strafraum von Machtens erzielte Torjäger Turowski bereits in der 12. Minute das 1:0. Mit Druck und Torgefahr ging es weiter. Maqastena erhöhte nach 23 Minuten mit einem strammen Schuss in den Winkel – nach Zuspiel von Langen – auf 2:0.

Der SC Leichlingen ließ den Ball jetzt in alle Ruhe durch die eigenen Reihen zirkulieren, ohne jedoch weiteren Druck auf den Gegner aufzubauen. Doch auch von den Solingern kamen kaum Aktionen, das Leichlinger Tor geriet nicht in Gefahr.

In der zweiten Halbzeit war es wieder Maqastena, der von Turowski angespielt erneut mit einem tollen Schuss die Führung auf 3:0 erhöhte. Nach gut einer Stunde konnte auf 4:0 ausgebaut werden: Maqastena schlug eine punktgenaue Freistoßflanke auf Sundermann, der komplett freistehend einnicken konnte. Im weiteren Spielverlauf hätten die Blauen das Ergebnis auch gut und gerne auf 6, 7 oder 8:0 hochschrauben können, doch Abseitsstellungen oder eine zu komplizierte Spielanlage verhinderten weitere Treffer.

„Wir hatten den TSV über 90 Minuten ohne große Mühe im Griff. Ein großer Dank gilt auch den Spieler, die aus der Zweiten ausgeholfen haben“, so Trainer Tobias Jakobs. „Insgesamt können wir zufrieden mit dem Ergebnis sein, doch wir wissen auch, dass wir gegen andere Gegner zwei Schippen drauflegen müssen – und das können wir auch.“

In der kommenden Woche hat die 1. Mannschaft spielfrei und kann die Verletzungen und Krankheiten auskurieren, um danach wieder voll anzugreifen. In der Tabelle rangiert das Team weiter auf Platz 4. Der Abstand zum Aufstiegsrelegationsplatz – derzeit GSV Langenfeld II – beträgt weiterhin vier Punkte.