E2 mit neuen Trikots, 14.04.2018

E2 lässt trotz 3:1 zu viele Chancen liegen

[15.04.2018] Im Heimspiel der E2 gegen VfB Solingen E2 waren Spieler und Trainer trotz eines 3:1-Sieges unzufrieden. „Die Jungs waren zwischendurch schier verzweifelt, dass sie den Ball nicht ins Tor brachten“, so Trainer Andreas Kräbel.

Es dauerte bis zur 18. Minute, als Michel den Bann erstmals brechen und zur 1:0-Führung einschießen konnte. Mit dieser knappen Führung, die das Spielgeschehen nur unzureichend wiedergab, ging es in die Halbzeit. Nach 35 Minuten hatte Michel seinen Hattrick perfekt gemacht, zusammen mit seinen Mitspielern aber trotzdem eine Vielzahl von Chancen an den Pfosten, die Latte oder in die Arme des Solinger Torhüters gesetzt. Der Solinger Anschlusstreffer zum Schlussergebnis von 3:1 in der 38. Minute war lediglich Kosmetik, brachte die Leichlinger aber nicht mehr ins Schleudern.

„Wir sind Tabellenzweiter und weiter ungeschlagen,“ stellte Trainer Kräbel zum Spielende klar. „Damit sind wir voll in unserem Plan. Die Jungs machen sich gut und letztlich haben sie viele Chancen erspielt. Da können wir mit der Entwicklung sehr zufrieden sein.“

Sehr zufrieden war das Team mit den neuen Triktos, für die sich die Mannschaft beim Containerdienst Adrion ganz herzlich bedankt!