D3 jubelt beim 2:0-Auswärtssieg gegen Solingen Wald 3 am 21.04.2018

D-Jugend dreht auf – 2 Auswärtssiege, 1 Heimsieg!

[21.04.2018] Endlich schaffen alle drei Leichlinger D-Jugend-Teams mal wieder drei Siege an einem Spieltag. Die D1 spielt in Monheim souverän 7:0, die D2 gewinnt zuhause gegen Gräfrath 4:2 und ohne Gegentor erobert die D3 bei Solingen Wald drei Punkte mit einem klaren 2:0-Auswärtssieg.

Zeitlich machte die D3 den Anfang und spielte bei der starken D3 von Solingen Wald. Von Beginn an entwickelte sich ein engagierter und fairer Kampf. Beide Teams waren druckvoll um Offensivaktionen bemüht, beide Defensivreihen hielten aber entschlossen dagegen. Zunehmend erarbeiteten sich die Blütenstädter mehr Spielanteile und gingen in der 12. Minute mit 1:0 durch Luis L. in Führung.

Im Gegenzug versuchen es die Solingen über ihren schnellen rechten Außenstürmer, der die Leichlinger im Hinspiel mit seinen Sprints und Flanken vor kaum lösbare Aufgaben gestellt hatte. Heute war die Defensive aber sehr aufmerksam. Ben als linker Außenverteidiger und Jasper als Innenverteidiger ließen ihn kaum zur Entfaltung kommen – unterstützt heute von Neo im defensiven linken Mittelfeld. Beste Solinger Chancen vereitelte mehrfach Tim, der erneut als Torwart für den verletzten Stammkeeper einspringen musste.

In den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte ließ Solingen Wald kaum einen Leichlinger Ball aus der Hälfte, war selbst aber nicht zwingend beim Torschuss. Der erste Schuss in Richtung Solinger Tor gelang Aliyas für Leichlingen erst in der 39. Minute. Langsam spürte man jedoch, dass Solingen des Anrennens müde wurde, die Bälle konnten früher abfangen und das Spiel selber aufgebaut werden. Das Spiel kippt zunehmend zu Gunsten der Blauen. Nach einem abgefangenen Angriff durch Bjarne ging der Ball dann mal schnell durchs Mittelfeld auf den rechten Flügel, wo Aliyas den Ball zur Grundlinie trieb und in die Mitte flankte – Niklas knallte den Ball am zweiten Pfosten in die Maschen (52. Min.)! Mit dem 2:0 war der Drops gelutscht. In den letzten acht Minuten gab es zwar noch die eine und andere Halb-Chance auf beiden Seiten, die Leichlinger Jungs spielten die Partie aber insgesamt souverän runter.

Mit dem Sieg ist die D3 nun punktgleich mit dem Tabellenvierten und kann mit weiteren erfolgreichen Spielen noch Plätze gut machen, denn die anderen Teams an der Tabellenspitze haben jetzt einige Spiele gegen Teams ohne Wertung und können daher weniger punkten als die Leichlinger.

Beim Auswärtssieg der D1 gegen den Tabellenletzten Monheim D1 drehten die Blütenstädter richtig auf: in der 5. Minute erzielt Spielführer Maiko nach Anspiel von Lois das 1:0, wenig später dann ein bärenstarker Pass von SIna auf Ali und es steht 2:0. Monheim konnte glücklich sein, dass die Leichlinger beste Chancen zunächst nicht verwandeln, weil sie Latte, Pfosten oder vorbei treffen. Auch in der zweiten Halbzeit ging es dann immer weiter Richtung Monheimer Tor.   Ali erhöhte in der 42. Minute auf 3:0, anschließend legte Duki einen blitzsauberen Hattrick innerhalb von 8 Minuten hin und stellt bis zur 53. Minute auf 6:0. Bemerkenswert war dabei vor allem auch eine Vorlage durch den Torwart Aaron. Den Schlusspunkt in einem sehr einseitigen Spiel setzte Lois mit dem 7:0 in der 57. Minute.

Zeitgleich spielte zuhause an der Balker Aue die Leichlinger D2 gegen BV Gräfrath D2. Endlich ging das heute von Co-Trainer Mike Müller gecoachte Team mal schnell in Führung – 1:0 durch Danilo (6. Min.) und 2:0 durch Stani (10. Minute) und ließt sich auch durch den Gräfrather Anschlusstreffer in der 21. Minute nicht aus der Ruhe bringen. Stattdessen erzielte Reduan in der 28. Minute das 3:1. Wer glaubte, dass es nach dem erneuten Gräfrather Anschlusstreffer in der 41. Minute noch einmal eng würde, sah sich getäuscht, denn Caspar hielt mit seinem Treffer in der 45. Minute den Abstand konstant. Mit dem Sieg konnte die D2 in der Tabelle auf Platz 8 klettern und Bergisch Neukirchen D2 überholen.