D3 macht einen Kreis in der Halbzeit des Spiels gegen BV Gräfrath am 17.04.2018

D-Jugend gewinnt doppelt gegen Haan

[29.04.2018] Zweimal trat Haan am Samstag mit einer D-Jugend beim SC Leichlingen an – zweimal blieben die Gastgeber Sieger. Während die D1 mit 2:1 gewann, siegte die D3 hoch und verdient mit 8:0.

Haan D3 konnte leider nicht in ganzer Teamstärke antreten, stemmte sich lange gegen die Niederlage, war aber spätestens Mitte der zweiten Halbzeit endgültig auf der Verliererstraße. Bereits in der 3. Minute hatte Neo die Leichlinger in Führung gebracht. Haan verteidigte vielbeinig und verbissen das eigene Tor und konnte ein Dutzend bester Leichlinger Chancen vereiteln. Erst in der 17. Minute erhöht Luis M. auf 2:0 und kurz darauf der gerade eingewechselte Luis S. auf 3:0 (25. Minute).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war Haan durch zwei Möglichkeiten einer Ergebniskorrektur nahe, doch die Leichlinger Jungs machten schnell den Sack endgültig zu: 4:0 durch Aliyas (43.), 5:0 Luis M. (44.) und dann immer im 3-Minuten-Abstand – Jasper 6:0 (47.), erneut Aliyas 7:0 (50.) und schließlich Sven 8:0 (53. Minute).

„Haan hat wirklich aufopferungsvoll gekämpft. Kompliment, dass sie sich nicht aufgegeben haben“, so Trainer Reinhold Rünker nach dem Abpfiff. Mit dem Sieg konnte die D3 auf Tabellenplatz vier klettern und hat in den ausstehenden drei Spielen sogar Platz 3 im Visier. Am Dienstag geht es im Nachholspiel zu Union Solingen, am Samstag gastiert Tabellenführer Sportfreunde Baumberg in der Balker Aue. Das letzte Saisonspiel findet vorgezogen dann bereits am 08. Mai bei HSV Langenfeld statt.

Direkt im Anschluss daran wurde in der Balker Aue das Spiel der D1 gegen Haan D1 in der Leistungsklasse angepfiffen. Leichlingen konnte auch in diesem Spiel bereits in der 3. Minute durch Ali in Führung gehen. Der Gast war aber nicht gewillt, sich ohne weiteres dem Schicksal zu beugen, sondern ging selbst immer wieder in die Offensive und konnte bereits in der 15. Minute ausgleichen. Leichlingen nahm die offene Auseinandersetzung an und antwortete seinerseits mit engagierten Angriffen – und belohnte sich in der 20. Minute durch das zweite Tor von Ali mit der erneuten Führung. Das 2:1 hielt dann nicht nur bis zur Halbzeitpause, sondern auch bis zum Abpfiff. Beide Teams hatten ihr Schießpulver in den ersten 30 Minuten verschossen, auch wenn auf beiden Seiten noch gelungene Offensivaktionen zu sehen waren, blieb es bei der knappen, aber insgesamt verdienten Führung der Leichlinger D1, die mit dem Heimsieg den Platz mit Haan in der Tabelle tauschen konnte und punktgleich Rang fünf innehat.

Am Mittwoch hat die Leichlinger D1 dann den nächsten direkten Konkurrenten zu Gast. Im Nachholspiel trifft sie auf Tuspo Richrath D1. Sollte den Blauen ein weiterer Heimsieg gelingen, würden sie auch Tuspo in der Tabelle überholen und sich auf Platz vier setzen.

Ebenfalls 2:1 spielte die D2 in Witzhelden – allerdings anders herum, denn die Witzheldener D1 konnte das Lokalderby für sich entscheiden. Es war wie so oft in den Spielen der Leichlinger D2 in dieser Saison. Trotz guter Ansätze kassieren sie schnell in der 2. Minute das1:0– und laufen während des gesamten Spiels dem Rückstand hinterher, wodurch sich Räume für den Gegner ergeben. Wer vorne keine Tore macht, kassiert selber welche. In der 40. Minute schlägt der Witzheldener Stürmer erneut zu – 2:0. Auf Leichlinger Seite kann Fritz zwar in der 44. Minute auf 1:2 verkürzen, aber ein weiterer Treffer will letztlich nicht gelingen. Weiter geht es für das Team von Daniel Domnick und Mike Müller am Samstag zuhause gegen Solingen Wald 2.