Gelungener Mannschaftstag für unsere U15

Obwohl mitten in den Ferien, nahmen gestern 23 unserer 32 C Jugend Spieler am von C2 Trainer Niklas Hemkemeier organisierten 1. SCL Fifa Cup teil. Das die Anzahl der Teilnehmer sogar bei 100 Prozent liegen könnte, wurde sogar dadurch bewiesen, dass abwesende Spieler lediglich aufgrund von Urlaub mit der Familie nicht teilnehmen konnten.
Alles in allem nahmen 28 Leute im 2 vs 2 Modus teil. C1 Trainer Michael Koch nahm mit seinem Sohn Niclas teil, Niklas mit seinem alten Trainerkollegen, unserem B2 Trainer Arbi Cheikh.
Die 14 Teams trafen sich hierbei um 12:00 und daddelte, bis um 20:15 zur Primetime die Champions League Hymne ertönte und das Finale ankündigte. Zunächst einmal wurde jedoch aufgebaut. 2 Tische mit jeweils 1 Fernseher, 1 PS4 und 1 Fifa 18 sowie 4 Stühle für die Spieler wurden bereitgestellt, genau wie eine Futtermeile für die Pizzen, die um 13:30 eintrafen und obwohl für mehr Personen kalkuliert innerhalb kürzester Zeit weg war. Für Cola und Co wurde von Niklas F1 Co Trainer Holger Janßen gesorgt, sodass 4 Kästen kalt standen, die tatsächlich fast komplett vernichtet wurden.
Zur Durchführung wurden 2 Gruppen a 7 Teams ausgelost, die sich über eine Liga für die weiteren Runden qualifizieren mussten. Die ersten 4 dieser eigenen Gruppen spielten ab da die Viertelfinals aus, die Plätze 5 bis 7 eine kleinere Trostrunde.
Hierbei zeigten vorallem die Trainer, die jedoch auch viel trainierten mit den Jungs mithalten konnten und sich erst spät geschlagen gaben. Beide erreichten die Viertelfinals, Michael scheiterte sogar erst spät in der Nachspielzeit des Halbfinales an den späteren Zweiten.
So kam es um 20:15 zum Finale des Teams von Zeki und Semi aka The Kings gegen den 1. FC Kartoffel von Marlon und Louis. Hierbei setzten sich Marlon und Louis mit Manchester United durch, sodass sie die für das Turnier angefertigten Pokale freuen durften.
Dieses Turnier, dass allen Beteiligten sehr viel Spaß machte, soll möglichst noch im Kalenderjahr 2017 wiederholt werden, ein Team steht für dieses Turnier bereits fest, der 1. FC Kartoffel wird dann nämlich von den anderen Mannschaftskameraden erneut herausgefordert werden und möchte selbst seinen Titel und seine Pokale verteidigen.
Bis dann
Eure U15
#Wir #sind #ein #Team
P.S. für das nächste Turnier wird derzeit überlegt das Teilnehmerfeld breiter zu fächern, sodass der gesamte Verein etwas von der Aktion hat.

Ein Bericht von Niklas Hemkemeier

SCL Spieltagsreport Senioren – Herrenteams weiter im Aufwind Richtung Tabellenspitze

Die hoch gesteckten Ziele in der Ersten können vor dem Spitzenspiel kommende Woche gegen Quettingen gehalten werden. Die Zweitvertretung setzt sich im Topspiel der Kreisliga durch und bleibt Continue reading ‘SCL Spieltagsreport Senioren – Herrenteams weiter im Aufwind Richtung Tabellenspitze’ »

SCL Spieltagsreport – Klare Sieger und Verabschiedung

D3 startet mit Auswärtssieg in die Saison (Spielbericht 16.09.17)

 

In einem von Solinger Seite zum Teil überhart geführten Spiel hat das neu zusammengestellte D3-Team (nur 2006er) das erste D-Jugend-Pflichtspiel hoch verdient mit 7:4 gegen Post SV Solingen D3 gewonnen.

 

Bereits in der 3. Minute bekamen die Leichlinger einen Freistoß unweit der Mittellinie in der gegnerischen Hälfte zugesprochen. Tim nahm Maß und zimmerte den Ball lang und weit ins obere linke Eck – 1:0. Post SV antworte mit kraftvollen Angriffen, die aber oft unkontrolliert ausgespielt wurden. Zwei-drei Ecken in den ersten zehn Minuten verpufften wirkungslos. Stattdessen kamen die Blauweißen, oft über die starke rechte Seite, mit Aliyas in Kombination mit Jasper (8. Min.) und Niklas (11. Min) zu guten Möglichkeiten. In der 12. Minute trat wieder Tim zu einem Freistoß an, der Ball landet bei Samuele, der mit dem Kopf verwandelte – 2:0. Die Heimmannschaft wurde immer hektischer, scheiterte aber immer wieder an der guten Abwehr. In der 17. Minute gelang ein Konter: Ben bekam den Ball im Mittelfeld und stürmte in die Solinger Hälfte, passte auf Niklas – 3:0 (17. Min.). Kurz vor Halbzeitpfiff gelang Post SV in der 30. Minute der 1:3-Anschlusstreffer nach einer Ecke.

 

Zur Halbzeit zündeten die Leichlinger eine weitere Rakete: Aliyas war in die zentrale Spitze gegangen und wurde durch Ben steil geschickt – 4:1 (31. Min.) Das Spiel von Post SV wurde zunehmend ruppiger. Mit aller Macht warfen sich die körperlich überlegenen Solinger in Mann und Zweikampf. Durch einen Elfmeter – verursacht durch ein unglückliches Leichlinger Handspiel im Strafraum – kamen sie auf 2:4 heran (34. Min). Wenig später erhöhte Leichlingen wieder auf 5:2 durch ein Eigentor einer Solinger Spielerin (37. Min.).

 

Der Solinger Trainer peitschte sein Team immer wilder fuchtelnd nach vorne und Blauweiß geriet zunehmend unter Druck. In der 38. Minute rettete Lucas mit einer tollen Parade den Vorsprung, wenig später verpasste Ben die Gelegenheit, zu erhöhen (40.) Das deutliche Abseits des Torschützes (wie schon bei Leichlinger 3:0) sah der Schiedsrichter nicht in der 42. Minute – 3:5. Dann wurde es plötzlich eng, als in der 45. Minute das 4:5 fiel. Doch Leichlingen setzte immer wieder nach und Niklas holte zum finalen Doppelschlag aus:  4:6 (47.) und 4:7 (50). Minute.

 

Alles in allem war der Sieg gegen eine reine 2005er Mannschaft (wenn auch ohne Auswechselspieler) sehr verdient, kämpferisch erstklassig und mit zum Teil auch bereits sehr ansprechenden Kombinationen.

 

Ein Bericht von Reinhold Rünker


 

D3 mit 1:11-Heimpleite gegen VfB Solingen (Spielbericht 23.09.17)

 

Der heutige Gegner der D3 war scheinbar nicht der VfB Solingen D4, wie sie eigentlich der Gruppe zugeteilt worden, sondern die D1b, in der auch einige Jungs aus der D4 mitspielen durften.

 

Die ersten Minuten sah unsere Mannschaft noch ganz gut aus. Die Jungs versuchten umzusetzen, was wir trainiert hatten – also kurze Ballstafetten, mit denen bis zur Grundlinie gespielt werden sollte. Solingen lauerte auf Chancen und hatte die erste hochkarätige Einschussmöglichkeit in der 3. Minute, die jedoch vereitelt werden konnte.

 

Unsere Angriffsversuche waren nicht zwingend genug; wenn wir in Strafraumnähe kamen, wurde der Schuss abgeblockt, hatte zu wenig Druck oder ging deutlich vorbei.

 

VfB Solingen holte dann zum Doppelschlag in der 8. und 9. Minute aus – 0:2. Noch war aber nichts verloren und unser Team blieb mutig. Eine schöne Ecke von Ben köpfte Neo etwas zu hoch und am Tor vorbei (12. Min.). Solingen übernahm dann aber völlig die Spielkontrolle: 0:3 mit einem tollen Kopfballtor (17.) sowie zwei weitere schön heraus gespielte Tore in der 21. und 23. Minute – 0:5. Zum Ende der Halbzeit noch einmal ein Aufbäumen unseres Teams: Nach einer Ecke will Jannis abschließen, doch ein Solinger klärt mit der Hand. Tim verwandelt den Elfmeter sicher zum 1:5. Kurz darauf haben Neo und Luis M. noch eine Chance, dann pfeift der Schiedsrichter zur Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit gelingt unseren Jungs dann kaum noch etwas. Außerdem sind einige nicht ganz fit, weil ihnen noch Klassenfahrten und -feiern in den Knochen und Muskeln zu stecken scheinen. So mussten wir immer wieder auswechseln und kamen damit auch gar nicht mehr in einen Spielrhythmus. Letztlich hieß es 1:11 für den VfB Solingen. Gegen ein 2005er Team, das mit Leistungsklassespielern verstärkt wurde, hat man als junger Jahrgang in Gruppe 4 keine Chance.

 

Ein Bericht von Reinhold Rünker


Der erste Sieg unserer A2 Junioren in der Kreis Leistungsklasse (Spielbericht vom 23.09.17)

Ging das Auftaktspiel in der letzen Woche noch unglücklich beim VFB Solingen mit 2:0 verloren, waren wir  alle sehr gespannt, was wir beim ersten Heimspiel, gegen die starke Truppe aus Baumberg in der Balker Aue mitnehmen können.

Vom Anpfiff an ging es in der ersten Halbzeit gleich richtig zur Sache. Es war ein offener Schlagabtausch, zweier sehr gut agierender Mannschaften. Nach etlichen Torchancen auf beiden Seiten, ging es mit einem gerechten 0:0 in die Pause.

Wie es so oft im Fußball ist, waren wir nach Wiederanpfiff noch nicht richtig auf dem Platz, was der FS Baumberg eiskalt ausnutze.  In der 47. Spielminute schlug der Ball dann in unserem Tor ein.

Ab diesem Zeitpunkt, waren dann auch unsere Jungs wieder hellwach.

In der 57. Minute glich Kevin Högele zum Hochverdienten 1:1 aus. Benebelt vom Torjubel gingen die Gäste nur eine Minute später durch ein Eigentor von uns mit 2:1 in Führung. Dies war am heutigen Tag der einzige grobe Fehler, den unsere superstarke Abwehr sich leistete.

In der 75.Minute traf Kevin Högele  erneut zum 2:2 Ausgleich.

Jetzt wollten unsere Jungs mehr und gingen in der 83. Minute durch Max Spieker in Führung.

In der 89. Minute erhöhte Max Spieker durch ein Traumtor zum verdienten 4:2 Entstand.

Ein besonderer Dank geht heute an Christian Schulze, der uns wieder  super Spieler der B1 zur Verfügung gestellt hat, die einen großen Anteil an diesem Erfolg hatten.

Als Fazit nehmen wir mit, das die Leistungsklasse eine andere Hausnummer ist und das wir konditionell noch an uns arbeiten müssen. Dieser Herausforderung stellen wir uns sehr gerne und hoffen, dass wir unseren knappen Kader durch Neuzugänge noch verstärken können.

Nun heißt es, für unsere Spieler, wieder Kräfte zu sammeln und Verletzungen auszukurieren.

Am Donnerstagabend geht es schon zum SC Reusrath, welcher gestern unseren Auftaktgegner VFB Solingen, mit 5:1 nach Hause schickte.

 

Ein Bericht von Helge Tiegs

 


 

9:1 Sieg für 1. Mannschaft und 2 Abgänge

 

Inter Monheim hatte in Leichlingen nichts zu melden. Über 90 Minuten zeigten die Blütenstädter eine gute Leistung und belohnten sich für ihre Arbeit mit teils sehr sehenswerten Toren.

Leider ist es aber auch so, dass zwei Spieler das Trikot des Teams für längere Zeit nicht mehr tragen können. Marcel Schneiders nimmt sich eine 6 monatige Auszeit und wird das nächste halbe Jahr in Kanada verbringen.

Die zweite Person ist Nicki van den Boom. Gerade erst ist Nicki von der A-Jugend in die Senioren aufgestiegen, da zieht es ihn aus Studiensicht nach Wien.

Beiden wurde vor dem Spiel ein Geschenk überreicht. Unter großem Applaus wurden die beiden Spieler von Zuschauern und Mitspielern verabschiedet.

Ihr beide werdet uns sehr fehlen – in menschlicher, wie auch fußballerischer Hinsicht.

Wir wünschen euch beiden selbstverständlich nur das Beste auf eurem weiterem Lebensweg.

 

Ein Bericht von Tobias Jakobs

SCL Spieltagsreport – DERBISIEG! der Ersten, Zweite holt Punkt

Am Sonntag richteten sich alle Augen auf das anstehende Derby in Witzhelden. Dort ereignete sich ein höchstspannendes Spiel mit dem Sieg in letzter Sekunde. Auch in der heimischen Balker Aue ging Continue reading ‘SCL Spieltagsreport – DERBISIEG! der Ersten, Zweite holt Punkt’ »

SCL Spieltagsreport – Erste gewinnt glücklich, Zweite mit Auftaktserie

Die ersten Drei Spieltage sind vorbei. Die Erste durfte am ersten Spieltag nur zusehen, danach folgten zwei weniger starke Spiele. Die zweite konnte nach Testspielen ohne eigenen Sieg eine beachtliche Serie starten. Ein Überblick des Saisonstarts:


Misslungener Saisonstart in Lützenkirchen für die Erste

Ambitioniert sollte die Mannschaft des neu formierten Trainergespanns um Tobias Jakobs und Peter Scheler in die Saison starten. Das Fazit nach dem ersten Ligaspiel an Spieltag 2 (VfB Solingen hat zurückgezogen, daher gibt es keine Wertungen) fiel ernüchternd aus. Leider lag Continue reading ‘SCL Spieltagsreport – Erste gewinnt glücklich, Zweite mit Auftaktserie’ »

Bericht Testspiele 1. Mannschaft

29.07.17 VfL Witzhelden – SC Leichlingen 1:1

Das Spiel gege03.n den VfL Witzhelden war ein umkämpftes Derby zur Saisoneröffnung. Der VfL konnte früh nach einer Ecke in Führung gehen. S.Turowski egalisierte diese Führung kurz nach der Pause, durch eine technisch perfekte Vorlage von Iseni und ließ dem Torwart keine Chance.


30.07.17 SC Leichlingen – FC Britannia Solingen 1:5

Am Tag nach dem Derby merkte man den Blütenstädtern die schweren Beine an. Allerdings war man auch mit dem Kopf nicht bei der Sache. Zur Halbzeit lag man mit 1:2 hinten. Man hatte einige gute Chancen und konnte mithalten. In der 2. Halbzeit ließ die Kraft und Konzentration nach und so konnten die Solinger noch 3 Tore nachlegen.


03.08.17 SC Leichlingen – TG Hilden 2 3:3

Nach 20 Minuten lag man bereits mit 0:2 hinten. Kurz vor der Pause erzielte D. Adams den Anschluss für die Leichlinger. Zur Halbzeit wurde wie üblich in Testspielen ein wenig gewechselt. Mit neuen Spielern konnte man bis zur 75. Minute weitere 2 Tore erzielen und mit 3:2 in Führung gehen, ehe 10 Minuten vor Ende der 3:3 Ausgleich erzielt wurde.


06.08.17 SC Leichlingen – HSV Langenfeld 2 5:2

Verdienter Sieg für unsere 1. Mannschaft. In einer insgesamt guten Partie zeigte man sich in einer annähernden Meisterschaftsform. Die Tore für den SCL erzielten. 2 x B. Maqastena, 1 x S. Turowski, 1 x S. Machtens, 1 x B. Weickert.

 

Heute Abend kommt  es in der Balker Aue zur Generalprobe gegen die erste Mannschaft des SSV Alkenrath.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

BSC Union – SCL Abbr.   0:2
SCL – GSV Langenfeld 3  9:0
VfL Witzhelden – SCL       1:1
SCL – FC Britannia            1:5
SCL – TG Hilden 2             3:3
SCL – HSV Langenfeld 2  5:2

Testspiele der Senioren 16.07.17

Nachdem beide Teams in der letzten Woche ins Training eingestiegen waren, standen die ersten Testspiele ins Haus.


BSC Union – SC Leichlingen

Nach einer harten Trainingswoche konnte der SCL mit einem jungen Team gegen den A-Ligisten Union Solingen eine gute Partie abliefern. Nach 60 Minuten (2:0 für den SCL) musste die Partie allerdings auf Grund einer schweren Verletzung eines Union Spielers abgebrochen werden. Wir wünschen dem Spieler einen schnellen Genesungsverlauf und eine gute Besserung. Torschützen:
1:0 S. Machtens Vorlage M. Schneiders
2:0 M. Naumann Vorlage D. Iseni

Ein Bericht von Tobias Jakobs


SC Leichlingen 2 – FC Hellas Leverkusen

Das erste Testspiel der Sommervorbereitung stand der zweiten Mannschaft am Sonntag bevor. Der Gegner war der FC Hellas Leverkusen. Die erste Trainingswoche begann bei den Leichlingern sehr laufintensiv dementsprechend waren die Beine auch schwer. In den ersten 20 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel. Auf beiden Seiten wurden gute Möglichkeiten nicht genutzt. Zum Ende der ersten Halbzeit war der Gast aus Leverkusen dem ersten Treffer näher als die Leichlinger. Eine gut herausgespielte Aktion der Gäste wurde verwandelt, allerdings entschied der Schiedsrichter auf Abseits. Unmittelbar danach fand ein schöner Distanzschuss unhaltbar aus 18m seinen Weg ins Tor der Gastgeber. Zu diesem Zeitpunkt eine verdiente Führung der Leverkusener. Somit gingen beide Teams beim stand von 0:1 in die Halbzeit. Es war relativ ausgeglichen, die deutlich besseren Chancen hatten aber die Gäste. Trainer Martin Plutecki wechselte zur Halbzeit gleich auf sieben Positionen durch. Der erhoffte Effekt blieb aber aus. Die Leverkusener machten da weiter wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Der Gast erzielte wenige Minuten nach Anpfiff das 0:2. Die Leichlinger hielten tapfer dagegen und kamen noch zu diversen guten Möglichkeiten vor dem Tor der Leverkusener. Allerdings hielt der Torhüter mehrfach glänzend dagegen. Mitte der 2. Halbzeit erzielten die Gäste das 0:3. Die versuchte Aufholjagd hatte Kraft gekostet und in der Defensive ließ die Konzentration nach. Der Gast aus Leverkusen konterte die leichlinger Defensive ein ums andere mal aus und somit war das 0:4 nur eine Frage der Zeit. Kurz vor dem Ende gab sich das Team komplett auf und das 0:5 sowie das 0:6 waren die Folge.

 

Der Sieg der Gäste war verdient, in der Höhe vielleicht 1 bis 2 Tore zu hoch. Die Leichlinger hätten das ein oder andere Tor ebenfalls erzielen können. Dem Trainer steht noch eine ganze Menge Arbeit bevor. Nach so einem Spiel kann es ja nur noch besser werden. Der nächste Testspielgegner wird aber nicht leichter. Am kommenden Mittwoch empfängt die Zwote den SC Reusrath II aus der Kreisliga B.

Ein Bericht von Martin Plutecki