Toller Abschluss der C1 gegen Hitdorf – 11:0

[13.07.2018] Zum Ende der Vorbereitungszeit konnte die C1 im letzten Freundschaftsspiel gegen die ebenfalls neu zusammengestellte C1 des SC Hitdorf noch einmal groß auftrumpfen. Bereits in der 6. Minute ging das Team von Mike Budde in Führung. “Anschließend haben wir viele schöne Kombinationen gesehen, aber unser Manko ist, dass wir zu viele Chancen vergeben”, analysierte er im Anschluss.

Das änderte sich dann ab der 22. Minute, binnen zehn Minuten fielen vier weitere Tore, so dass der Halbzeitvorsprung mit 5:0 sehr deutlich war. Hitdorf hat immer wieder versucht, dagegen zu halten, war aber gegen die gute Leichlinger Defensive chancenlos. Auf der anderen Seite konnte sich die Hitdorfer Torfrau mehrfach auszeichnen. Doch alle Leidenschaft reichte nicht, schlussendlich hieß es 11:0 für die Blütenstädter. Die wenigen Konterchancen der Leverkusener blieben ungefährlich, bis auf eine Aktion kurz vor Schluss. Aber ein Ehrentreffer wollte Hitdorf nicht gelingen.

“Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Test. Bei Hitdorf war zu sehen, dass sie sich noch finden müssen. Das hat bei uns in den letzten Wochen schon sehr gut geklappt. Unser Team bestand aus vier unterschiedlichen Mannschaften. Da konnte man auch nicht erwarten, dass die Jungs so schnell zusammen harmonieren würden. Das war ein schöner Abschluss, der die Leistungen aus der Quali-Runde und den Testspielen bestätigt. Wir können mit einem guten Gefühl in die Sommerpause gehen. Die folgende Vorbereitung wird dann sehr kurz, denn am ersten Septemberwochenende finden bereits die Pokalspiele statt und anschließend beginnt die Liga. Wir dürfen gespannt sein und freuen uns auf eine schölne Saison,” blickt Mike Budde mit seinem Trainerteam optimistisch in die Zukunft.