Zweite spielt Unentschieden gegen Post SV III

[02.09.2018] Vom Spiel der Zweiten gegen Post SV III wird weniger das Ergebnis in Erinnerung bleiben, als die Verletzung, die der Leichlinger Spieler Kevin Munk in der 5. Minute erlitten hatte. In Folge eines Zweikampfes sprang die Kniescheibe raus, die durch die eilig herbei gerufenen Krankenwagenbesatzung schmerzhaft wieder eingerenkt wurde. „Das Ereignis hat die Mannschaft ziemlich mitgenommen, wir sind alle froh, dass es Kevin wieder einigermaßen gut geht“, fasst Trainer Kara das Geschehen zusammen.

Man merkte den Spielern an, dass sie nach dem Ereignis verunsichert waren. Zwar gingen die Blauen mit 1:0 in Führung, doch wurde postwendend der Ausgleich kassiert. Von Minute zu Minute ging es dann aber doch besser, die zweite Halbzeit wurde mit viel Schwung begonnen und die erneute Führung erzielt. „Unser Problem ist, dass wir die Führung wieder nicht halten können,“ war Beyto Kara nach Abpfiff enttäuscht über die Punkteteilung. „Kurz vor Schluss, in der 83. Minute, kassieren wir den Ausgleich. Anschließend haben wir noch Chancen, selbst zum Sieg zu kommen, es langte aber wieder nicht. Daran müssen wir arbeiten.