E1 spielt 3:3 gegen Lützenkirchen

[15.09.2018] Direkt im ersten Ligaspiel der neuen Saison hatte die E1 des SC Leichlingen den starken Gast aus Lützenkirchen in der Balker Aue. Schin in früheren Spielen waren die Aufeinandertreffen spannend und hochklassig.

Die in den neuen schwarz-weißen Trikots angetretenen Blütenstädter kamen gut ins Spiel. Bereits in der 4. Minute konnte die 1:0-Führung erzielt werden. Auch in der Folgezeit hatte Leichlingen einige gute Chancen, die sie aber nicht in Tore umsetzen konnten. Stattdessen erzielt Lützenkirchen in der 21. Minute den 1:1-Ausgleich.

Mit einem Doppelschlag nach der Halbzeitpause – 26./28. Minute – kam der Gastgeber aus der Kabine. Die zweite Halbzeit wurde dann spannend und gutklassig, denn beide Mannschaften versuchten, ein weiteres Tor zu erzielen. Doch obwohl das Chancen-Plus bei den Blütenstädtern lag, trafen sie das Tor nicht mehr. Lützenkirchen, die nie locker ließen, kam in der 35. Minute auf 3:2 heran. Im Gegenzug verpasst Leichlingen erneut, die Führung auszubauen.  Das bessere Ende haben die Leverkusener für sich, denn ihnen gelingt in der 47. Minute der Ausgleich.

“Alles in allem ist das ein verdientes Unentschieden,” so Trainer Andreas Kräbel. “Lützenkirchen ist trotz des Rückstands immer aktiv geblieben und hat die Chancen effektiver genutzt als wir.”