E3 mit erstem Dreier

[15.09.2018] Die Leichlinger E3 traf sich gestern zum ersten Punktspiel mit der E3 des BV Gräfrath. Aufgrund des zeitgleich stattfindenden Stadtfestes musste das Trainertrio auf eine Handvoll wichtiger Spieler verzichten.

Zaghaft kamen die 2009er ins Spiel, Angriff um Angriff ging zwar auf das gegnerische Tor, doch die Chancen wurde zu oft überhastet verzogen, bis der etatmäßige Verteidiger Norayr, den das Team heute als Sturmspitze aufbot, den Torwart bezwang und zur verdienten Führung traf. Kurze Zeit später war es wieder Norayr, der per Strafstoß das 2:0 besorgte.

Zudem traf noch vor der Halbzeit Sofian, der eine Flanke von Toms rechter Seite am langen Pfosten zum 3:0 verwerteten konnte.

Nach Halbzeit ging es weiter im Einbahnstraßenrichtung zum Gräfrather Tor. Nach der Pause konnten Laufwunder Tom, sowie die Doppelpacker Joel und Hans das Ergebnis auf 8:0 hochschrauben. Sogar ein höherer Sieg wäre möglich gewesen, wenn sich die Offensive nicht gelegentlich im Weg gestanden hätte.

Für unseren Torhüter Ben endete das Spiel zu Null, was gerade in diesem Altersbereich einer besonderen Auszeichnung gleich kommt.

„Mit dem Punkte sammeln möchte das Team nächste Woche Weiter machen, wenn die Britannia aus Solingen den Weg zu unseren jungen Wilden findet“, ist das Trainerteam optimistisch.