E3 schießt sich an die Tabellenspitze

[22.09.2018] Am Samstag konnte die E3 den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren und die Tabellenführung übernehmen, nachdem Neukirchen, die aufgrund des Torverhältnisses zuvor den Spitzenplatz inne hatte, gegen den VfB Solingen verlor.

Mit temporeichem Offensivfußball wussten die Jungs um das Trainertrio Niklas, Holger und Udo besonders in der ersten Halbzeit zu begeistern. Spielzug um Spielzug, die nicht nur gefährlich, sondern vor allem überzeugend nach vorne getragen wurden, spielten sich die jungen Blütenstädter des jüngeren E Jugend-Jahrgangs gegen die ein Jahr älteren Spieler der Britannia aus Solingen vor das Tor. Angst vor der körperlichen Überlegenheit des Gegners zeigten die jungen Wilden dabei nicht und ließen sich von den hart geführten Zweikämpfe der Klingenstädter nicht unterkriegen.

Bereits nach 3 Minuten klingelte es erstmals im Solinger Kasten, als Noah eine Hereingabe von der rechten Seite im Tor versenken konnte. Mit einem Doppelschlag in der 8 und 11 Minute erhöhte Norayr den Spielstand, ehe sich Hans in der 14 Minute – wie so oft an diesem Tag – über rechts davon machte, trocken abschloss und sein erstes Tor an diesem Vormittag erzielte. Tore fielen nun am laufenden Band, erneut Hans (17), sowie ein Doppelpack von Aaron (18/21.) komplettierten den 7:0 Halbzeitstand.

Mit neuen Instruktionen und einer durchrotierten neuen Formation kamen die Blütenstädter dann aus der Pause und zeigten zu Beginn von Halbzeit 2 direkt noch einmal, wer das Spiel in der Hand hatte. Sofian, der immer für einen Treffer gut ist, und Hans, der seinen Hattrick komplettierte, erhöhten in der 29. und 30. Auf 9:0.

Weil nun jeder ein Tor erzielen wollte, verlor das Team zuweilen Kontrolle und Ordnung und kassierte zwei Gegentreffer (31. und 44.), die so sicher nicht sein mussten. “Die Gegentreffer mussten sicherlich nicht sein, auch wenn ich mich natürlich für die Jungs der Britannia auch freue, die sich dafür belohnt haben, nie aufgesteckt zu haben“, so Trainer Niklas. „Ich hoffe, dass wir auch in den nächsten Wochen unsere Form behalten und über die kompletten 50 Minuten so einen wunderschönen Fußball spielen.”

Weiter geht es für die Jungs bereits am Freitag zu ungewohnter Zeit um 18:30, da das Spiel aufgrund eines Tages der offenen Tür verschoben werden musste. Zu Gast werden dann die Reusrather sein. Die E3 freut sich über jeden Zuschauer in der Balker Aue