D-Jugend zu Gast in Henely-on-Thames

[19.10.2018] Fast zwei Dutzend Spieler der D1 und D2 haben sich gestern zusammen mit einigen Eltern unter der Leitung des D1-Trainers Daniel Domnick und des Jugendgeschäftsführers Jan Zimmermann auf den Weg zum Austausch mit der Partnerstadt Henley-on-Thames gemacht. Pünktlich um 8:15 Uhr fuhr die Mannschaft heute morgen mit einigen Eltern zum Ausflug nachLondon. Alle (unbelievable!) hatten ihre Trainingssachen und Fußballschuhe mitgenommen, denn direkt nach der Rückkehr aus Londin soll abends das Spiel um den Dukes Shield stattfinden.

Im Mittelpunkt stand eber zunächst eine Besichtung des Emirate-Stadium von Arsenal London, nachmittags bekamen die Jungs und Eltern die Möglichkeit, in kleinen Gruppen auf eigene Faust durch London zu streunen.

Gegen 18:30 Uhr Ortszeit (20:30 MESZ) wird das Team dann auf dem Rasenplatz des AFC Henley erwartet. Dort wird über dsas ganze Feld im 11:11 der traditionelle Cup “Dukes Shield” gegen die Henley Boys ausgetragen. Im vergangenen Jahr war es den Henley Boys gelungen, die begehrte Trophäe wieder nach Hause zu holen. In einem hochklassigen und dramatischen Match gewannen sie 4:3 gegen aufopferungsvoll kämpfende und spielerisch überzeugende Blütenstädter. Zum Spielbericht des vergangenen Jahres geht es hier.

Die Hoffnungen der mitgereisten Fans sind groß: “Natürlich würden wir uns alle freuen, wenn unsere Jungs am Sonntag den Cup nach Leichlingen zurückzubringen”, so einer der begleitenden Väter erwartungsvoll.

Die Vorberichterstattung aus dem Henley Herald finden Sie hier.