D2 testet 1:1 gegen Sportfeunde Baumberg D2

[27.10.2018] Der heute mögliche Sieg der Leichlinger D2 gegen die Sportfreunde Baumberg II wurde fahrlässig durch zwei Zeitstrafen aus der Hand gegeben. Der überragende Baumberger Torwart tat sein Übriges und entschärfte beste Chancen der Leichlinger.

Erst in der 16. Minute kommt Baumberg zu einer gefährlichen Situation, die aber von Sven und Ben sowie anschließend von Torwart Nico geklärt wird. Der Baumberger Torwart hat weiterhin mehr zu tun und entschärft mit einer tollen Parade einen Schuss von Neo (16.), Ben verfehlt knapp (26.), bei den Schüssen von Neo und Tim (27.) zeigt der Torwart wieder sein Können. Kurz vor Halbzeitpfiff dann die zweite Aktion für Baumberg im Strafraum, diesmal hatte aber Luis aufgepasst und blockt den Ball.

Baumberg erhöht in der zweiten Hälfte den Druck und spielt nun körperbetonter. Die Leichlinger Defensive steht aber auch in der neu getesteten Viererkette gut. Neo entschärft in der 37. Minute die beste Baumberger Aktion. Die zahlreicheren Chancen hat weiterhin Leichlingen– Luis Carlos und Samuele (39.) können den starken Torwart aber ebenso wenig überwinden wie Sven mit einem starken Solo (41.) und kurz darauf Samuele (42.). Doch daraus entsteht eine Ecke, die Tim diesmal lang über die Verteidigung schlägt, dort steht Ben im Strafraum und knallt den Ball zur jetzt doch sehr verdienten Führung in die Maschen.

Das Spiel wird nun ruppiger. Der insgesamt sehr gute Schiedsrichter muss mehrfach Spieler auf beiden Seiten ermahnen. Innerhalb weniger Minuten entscheidet er auf Zeitstrafen gegen zwei Leichlinger und einen Baumberger Spieler. Luis, der nach mehrwöchiger Pause wegen eines Fingerbruchs in der zweiten Halbzeit mal wieder im Tor spielte und kaum geprüft wurde, konnte sich erst in der 55. Minute auszeichnen. Im Niemandsland des Mittelfeld dann ein unnötiges Foul der Leichlinger. Der Baumberger drischt den Ball in Richtung Tor, Luis will den Ball sicher aufnehmen, knickt dabei aber unglücklich den Daumen um, wodurch der Ball über die Schulter ins Tor flutscht. Ausgleich für Baumberg (57. Minute).

In den letzten Spielminuten haben die Leichlinger Jungs mehrfach die erneute Führung auf dem Fuß. Neo kann sich in der 59. Minute schön über die linke Mitte durchsetzen, an seinen harten Schuss kommt der Baumberger Torwart aber mit der Hand und lenkt den Ball um den Pfosten. Ein Schuss von Luis Carlos wird im letzten Moment durch einen Verteidiger abgeblockt (60.).

„Dass wir heute nicht als Sieger vom Platz gegangen sind, lag weniger an dem Missgeschick unseres Torwarts. Wenn wir ohne Zeitstrafen konzentriert weiter spielen, machen wir eher das 2:0 als dass Baumberg den Ausgleich schießt. Der Baumberger Torwart hatte ein halbes Dutzend Glanzparaden und damit seine Farben im Spiel gehalten“, ärgert sich Trainer Reinhold Rünker nicht nur über den Spielverlauf, sondern auch das Verhalten seiner Spieler.