D3 auch beim HSV Langenfeld 2 souveräner 8:1-Sieger

Hochmotiviert gingen die Leichlinger fast in Bestbesetzung ins Spiel. Und bereits nach 20 Sekunden stand es 1:0 für die Blütenstädter durch Tim. In den folgenden 10 Minuten hätte man das Ergebnis schon deutlich hochschrauben können, aber immer wieder schmiss sich ein Langenfelder in den Ball. In der 11. Min. dann eigentlich ein harmloser Ball.  Rückpass auf den Torwart, der den Ball schnell wieder ins Spiel bringen will. Unser letzter Mann geht ins Dribbling und Langenfeld erobert den Ball. Der glückliche Ausgleich.

Jetzt waren die Jungs aber wach und konzentrierter. Im Gegenzug macht Yannick in der 12. Min das 2:1. Nur eine Minute später Jarne das 3:1, in der 16. Minute erneut Tim – 4:1. Yannick besorgt in der 20. Min mit seinem zweiten Tor das 5:1 und Paul mit dem Kopf nach der gefühlt zwanzigsten Ecke das 6:1.

Die zweite Halbzeit nutzt Trainer Michael Wirz und stellt massiv um. Die Stammkräfte Paul, Tim, Jack, Said und Gustavo dürfen pausieren. Torwart Robert darf sich als Stürmer zeigen. Yannick übernimmt den Torwartposten und darf sich auch einmal auszeichnen. Ansonsten wird auch die zweite Hälfte durch Leichlingen dominiert. Mehr als ein Dutzend Chancen lässt man liegen. Der Gegner steht nur noch tief, dennoch schraubt Tim in der 32. Minute das Ergebnis kurz vor seiner Auswechslung auf 7:1. Robert setzt in der 59. Min mit dem 8:1 den Schlusspunkt.

Die D3 hat als Tabellenführer nach fünf Spieltagen zwar sechs  Punkte Vorsprung vor dem zweiten Witzhelden, die allerdings ebenso viele SIege haben, aber bereits zweimal gegen Teams ohne Wertung spielen mussten.