Unnötige 1:3 Heimniederlage der 1. Senioren

[09.12.2018] Der Tabellenzweite HSV Langenfeld tat sich im heutigen Spiel mächtig schwer gegen die Leichlinger 1. Mannschaft. Nur durch einen kurz getretenen Eckstoß fand der Ball über Umwege ins Leichlinger Gehäuse. Aber noch vor der Halbzeit konnte Dardan Iseni zum hoch verdienten Ausgleich für den Gastgeber treffen.

Im Laufe der 2. Halbzeit erarbeitet sich Leichlingen ein deutliches Chancenplus, wusste aber die Chancen nicht zu nutzen. So konnte der HSV mit einem kuriosem Fernschuss mit 2:1 in Führung geht. Kurze Zeit später wiederholte sich die Situation wie beim ersten Treffer, Langenfeld erzielte das 3:1 nach einer Ecke.

“EIgentlich hätte das Spiel Unentschieden ausgehen müssen. Der Sieg für den HSV war hier mehr als glücklich”, resümiert Trainer Tobias Jakobs.