D3 gewinnt 13:2 gegen Burscheid im letzten Test

[09.02.2019] Eine Woche vor dem Start in die Rückrunde sollte nochmal der letzte Feinschliff einstudiert werden. Leider fielen 6 Spieler kurzfristig aus, so dass das Spiel nur stattfinden konnte, weil Ben und Anton als Spieler des jüngeren Jahrgangs aus der D1 einsprangen.

In dieser neuen Formation überraschte es dann doch, wie flüssig das Kombinationsspiel am Anfang über die Außen klappte. In der 7. Min war es Tim, der über rechtsaußen allen davon lief und in die Mitte passte, wo Gustavo nur noch einschieben musste. In der 11. Min legte Said mit einem direkt verwandelten Freistoss nach . Und auf herrlicher Vorlage erneut von Tim war es Tom mit dem 3:0 in der 15. Minute, der die Weichen schon früh auf Sieg stellte. Erneut Gustavo (16.), dann Adi (21.) und schließlich Tim in der 24. Minute besorgten den 6:0 Halbzeitstand. In der Halbzeitansprache wurde nochmal betont, dass man das Spiel konzentriert in allen Mannschaftsteilen zu Ende spielen wolle. Der beschäftigungslose Torwart Robert durfte in den Angriff und Rechtsverteidiger Yannick ins Tor. Konzentriert starteten die Blütenstädter in die 2. Halbzeit. Bereits in der 32. Minute stand es 8:0 nach Torerfolgen von Tim und Robert.

In der 34. Min ein kleiner Schönheitsfehler, kollektives Schlafen, ein langer Freistoß über die Abwehr und Burscheid konnte verkürzen. Aufgrund des Ergebnisses war die letzte Anspannung raus und es wurde wieder viel durch die Mitte gespielt. Trotzdem erhöhte Robert in der 45. Min auf 9:1. Kapitän Gustavo schraubte mit seinen Toren drei und vier das Ergebnis auf 11:1. Dann erhielt er seinen Sonderapplaus und wurde für das nächste wichtige Spiel geschont. Unser Torwart Robert nutzte seine Feldspielzeit und machte seinen dritten Treffer zum 12:1. Am Ende wurde es kurios: Nach Verletzungsunterbrechung gab es Schiedsrichterball. Said schoß fair den Ball aus der eigenen Hälfte zum gegnerischen Torwart. Der Ball rutscht diesem aber durch die Finger zum 13:1. Die Leichlinger Jungs zeigen sich als sportliche Gegner und lassen Burscheid wiederum durchlaufen und ihr zweites Tor erzielen.

“Insgesamt war das eine gute Trainingseinheit, die uns mit breiter Brust in die Rückrunde starten läßt,” so Trainer Michael Wirtz. “Ein tolles Spiel von Ben und Anton, die sich gut in die Mannschaft integriert haben.”