C1 holt wichtige Punkte gegen Tuspo Richrath


[23.01.2019] Von der ersten Minute an schnürte die C1 den Gast aus Langenfeld in dessen Hälfte ein. In der 5. Minute dann die erste 100%ige Torchance, als der Leichlinger Stürmer frei aufs gegnerische Tor zuläuft, aber den Ball knapp am Tor vorbeischiebt. In der 6. Minute ist wieder der Stürmer Richtung Tor unterwegs, diesmal pariert zwar der Torhüter, kann den Ball aber nicht festhalten und glücklicherweise schaltetet ein Leichlinger und kan den Abpraller zum 1:0 im Tor versenken.

Danach ging es weiterhin nur in eine Richtung; bis zur 16. Minute, als die Richrather völlig überraschend mit dem ersten Konterangriff zum 1:1 ausgleichen konnten. “Leider verloren wir danach vollkommen unseren Spielfluss und wurden total nervös. Dann wurden wir in der 23. wieder ausgekontert, wie schon beim 1:1 und mussten das 1:2 hinnehmen. Auch hier sah die Abwehr nicht gut aus.” bilanziert Trainer Mike Budde .

Bis zur Pause passierte dann nicht mehr viel. Nach der Halbzeit setzte Leichlingen das druckvolle Spiel fort und erspielte wieder mehrere hochkarätige Torchancen. TuSpo konzentrierte sich nur noch aufs Konterspiel, was aber nicht ungefährlich war. Glücklicherweise machte die Leichlinger Abwehr in der 2. Halbzeit alles viel besser und wenn die Richrather mal durchkamen, stand auch noch der Keeper sicher im Tor. In der 63. Minute war es dann endlich soweit und Leichlingen erzielten nach einer tollen Flanke von der linken Seite das 2:2.

“Wir haben danach alles nach vorne geworfen und als schon keiner mehr dran glaubte,  kamen wir wieder über die linke Seite durch und flankten den Ball in den Rücken der Abwehr in den 16er und da stand unser Spielmacher und schob nach einer geschickten Körpertäuschung den Ball in die linke Torecke zum 3:2 ein. Ein glücklicher, aber auch verdienter Sieg. Ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf,” war Budde nach Abpfiff erleichtert.