Solides 4:0 in Opladen für die D3

[23.02.2019] Mit ein paar Sorgen im Gepäck ging es für die D3 am 12. Spieltag zum ESV Opladen. In der Woche fehlten vier Stammkräfte krankheitsbedingt, zwei kehrten zum Spiel noch leicht geschwächt zurück. Zwei Spieler verletzten sich im Freitagstraining. So musste kurz vor dem Spiel massiv umgestellt werden.

Dennoch starteten die Blütenstädter perfekt ins Spiel. Tom über links mit starkem Dribbling und Yannick bereits in der 2. Min mit dem 1:0 in schöner Mittelstürmermanier. In der 6.Min dann der starke Abräumer Paul mit der Balleroberung – Kopf oben, kluger Pass auf Tim und dieser mit seinem 16. Saisontreffer zum 2:0. Yannick gelingt in der 10. Min mit seinem 6. Saisontreffer zum 3:0. Gustavo spielt in der 17. Minute drei Mann auf einem Bierdeckel schwindelig, sucht die Anspielstation, findet aber keinen. So nimmt er aus 22 Metern Maß und schlägt das Ding selbst in den Winkel.

Mit dem 4:0 ist das Ding durch. Es werden noch vier gute Chancen liegen gelassen und nach einer guten Halbzeit geht es in die Pause. Mit einigen Positionsverschiebungen in der zweiten Halbzeit ist dann aber die Luft raus. Henri vergibt noch drei Hochkaräter, Kilian hätte mit einem schönen Fernschuss genauso wie Tim mit zwei schönen Chancen das Ergebnis hochschrauben können.

“Am Ende steht ein solides Spiel zu null. Der Gegner blieb ohne jede Torchance und wir haben das Spiel in 20 Minuten entschieden”, stellt der zufriedene Coach Michael Wirz fest.