D1 qualifiziert sich souverän für Endrunde

[24.02.2018] Mit einer überzeugenden Leistung hat sich die D1 in der aktuellen Kreishallenmeisterschaft souverän für die Endrunde am 10. März qualifiziert. Im ersten Gruppenspiel gegen TSV Aufderhöhe gab es einen 2:0-Sieg, aber beiden Teams war noch anzumerken, dass sie mit der ungewohnten Hallensituation Schwierigkeiten hatten. Gegen DITIB gerieten die Blütenstädter schnell in einen 0:1-Rückstand und brauchten lange, bis sie sich letztlich doch klar mit 4:1 durchsetzen konnten. Vom Spielverlauf entspannter war da der 2:0-SIeg gegen Britannia Solingen. Leichlingen hatte sich durchweg in der Solinger Hälfte festgesetzt und nur wenige der kjlaren Chancen genutzt. Britannia selbst kam kaum gefährlich vor das Leichlinger Tor.

Das Topspiel war dann im vierten Match gegen Post SV, die ebenfalls bislang ungeschlagen geblieben waren. Hier hatten die Leichlinger das bessere Ende für sich und gewannen mit 1:0, nachdem der Leichlinger Keeper Lucas einen Strafstoß der Solinger abwehren konnte.

Nachdem das Team nun sicher für die Endrunde qualifiziert war, reichte im letzten Spiel ein 1:1-Unentschieden gegen Quettingen.

“Wir haben heute nicht nur sicher die Qualifikation für die Endrunde am 10.03. geschafft, sondern auch viel Zutrauen für die Meisterschaft mitgenommen, die am 09.03. fortgesetzt wird”, war das Trainerteam Daniel Domnick und Dardan Iseni mit den Darbietungen des Teams sehr zufrieden.