D1 endlich mit Sieg über Monheim D1

[09.03.2019] Nachdem die D1 in der Qualifiaktionsrunde zur Leistungsklasse sich zwar mit einem Unentschieden gegen Monheimn hatte qualifizieren können, setzte es in der Hinrunde eine unglückliche 2:1-Niederlage. Deshalb war die Zielsetzung beim Heimspiel zum Auftakt der Rückrunde, endlich einen Sieg einzufahren,.

Bereits sehr früh in der Partie gelang auch der erste Treffer in der 10. Minute durch Krausi, fünf Minuten später zieht Sina aus dem Mittelfeld aufs Tor – 2:0. Auch wenn Monheim versuchte, viel Druck zu entfalten, hielt die Defensive, so dass es mit einer verdienten Führung in die Halbzeitpause gehen konnte.

Mit Beginn der zweiten Hälfte hielt Monheim den Druck hoch, doch es waren erneut die Blütenstädter, die den nächsten Treffer setzen – Mick traf zum 3:0 in der 38. Minute. Monheim blieb unverdrossen und schaffte es vier Minuten später, den Anschlusstreffer zu erzielen. Das war Auftakt für den Gastgeber, die Zügel wieder etwas straffer zu ziehen. Mit dem 4:1-Treffer von Luis in der 50. Minute waren dann auch alle Zweifel beseitigt, wer den Platz als Sieger verlassen würde.

“Monheim war der erwartet starke Gegner, der uns viel abverlangt hat”. so Trainer Daniel Domnick nach dem Spiel. “Es war wichtig, mit einem Sieg in die Rückrunde zu starten. Außerdem sind wir damit dem direkten Klassenerhalt in der Leistungsklasse einige Punkte näher gekommen.”