C1 gewinnt 1:0 gegen Vatanspor Solingen

[30.03.2019] Die C1 hatte das Hinspiel gegen Vatansport Solingen noch in schlechter Erinnerung, denn es wurde in einem intensiven Spiel mit 4:3 verloren.

Und so begannen die Blütenstädter das Spiel taktisch ganz anders als im Herbst vergangene Jahres. Der Plan war, kontrolliert erst einmal hinten herum zu spielen und den Gegner kommen zu lassen. Der Versuch ging aber zunächst nach hinten los, denn durch einige Unaufmerksamkeiten in der Abwehr wurden dem Gegner zwei Abschlußmöglichkeiten eröffnet, die die Solinger glücklicherweise nicht nutzen konnte.

Grundsätzlich ging die Taktik aber auf, denn Vatanspor tat sich im eigenen Spielaufbau sichtlich schwer und so konnte Leichlingen nach Ballgewinn gefähliche Konter setzen. Aber auch auf Leichlinger Seite blieb der Torerfolg dreimal aus, so dass es mit einem 0:0 in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit spielten Leichlingen dann endlich etwas druckvoller nach vorne und erzielten nach einem Freistoß den verdienten 1:0 Führungstreffer.

“Der Führungstreffer hat den Knoten etwas gelöst, es folgten noch vier 100%ige Torchancen für uns, leider konnten wir den Ball aber nicht mehr im Tor unterbringen. So waren wir zumindest froh das Spiel gewonnen zu haben”, waren Trainer Mike Budde und das Team froh über drei gewonnene Punkte.