SCL-Senioren seit vier Spielen ungeschlagen

[31.03.2019] Auch die Union aus Solingen konnte den Aufwärtstrend der Leichlinger nicht stoppen. Die Blütenstädter starteten stark in die Partie nach 3 Minuten erzielte Florian Schneiders bereits da 1:0. In den folgenden Minuten erspielten sich die Gäste noch zwei Halb-Chancen. Union versuchte, sich mit langen Bällen zu befreien. Tatsächlich konnte die Union mit dieser englischen Variante das Spiel auf den Kopf stellen. Zunächst gelang das 1:1 in der 15 Minuten – und nur kurze Zeit später sogar das 2:1 durch einen Elfmeter (19. Minute). Damit war die Schwächephase der Blütenstädter aber auch vorbei. Nach einer knappen halben Stunde konnte Leichlingen den hoch verdienten Ausgleich erzielen. Daniel Domnick wuchtete den Ball in die Maschen.

Zur 2. Halbzeit startete diesmal Solingen furios, 3:2 stand es nach nur wenigen Minuten (47.) Doch der SCL gab nicht auf. Die Männer von Tobias Jakobs erkämpften sich mehr und mehr Chancen. Folgerichtig erzielte Dardan Iseni den Ausgleich zum 3:3 (60. Minute), kurz vor dem Schlusspfiff (92. Minute) erzielte Titus Gehling den mehr als erlösenden Siegtreffer zum 4:3.