Senioren halten Serie – 4:4 gegen Bergisch Neukirchen

[07.04.2019] Auch im fünften Spiel in Folge bleibt der SCL ungeschlagen. Für die zahlreichen Zuschauer war es ein schönes Spiel mit vielen Toren. Die Trainer auf beiden Seiten müssen jedoch ihre Abwehrreihen auf Kurs bringen.

Neukirchen konnte bereits nach sieben Minuten in Führung gehen. Postwendend glich der SCL aber aus (10. Minute, Hendrik Scheler). Kurze Zeit später konnte Leichlingen sogar in Führung gehen (19. Minute, Dardan Iseni). Doch auch Neukirchen wusste darauf zu antworten, nach dem Ausgleich folgte sogar der erneute Führungstreffer.

Vor der Halbzeitpause  erzielte Hendrik Scheler dann aber den verdienten Leichlinger Ausgleich in der 43. Minute.

Der Plan für die zweite Halbzeit war für den SC Leichlingen, defensiv wieder kompakter zu agieren. Das Heimteam konnte zum zweiten Mal (56. Minute Florian Federle zum 4:3). In den folgenden Minuten hätte man diese Führung auch ausbauen müssen, scheiterte jedoch zu oft vor dem gegnerischen Tor. Bergisch Neukirchen nutze ihre einzige Chance durch einen Standard zum 4:4.

“Insgesamt kann Bergisch Neukirchen sich mit dem Punkt glücklich schätzen. Wir hätten das Spiel einfach früher entscheiden müssen”, hadert Trainer Tobias Jakobs mit dem Spielverlauf.