SC Leichlingen gewinnt bei Lützenkirchen II mit 6:1

[19.05.2019] Die Zweitvertretung der Lützenkirchener Senioren startet wie erwartet druckvoll und läuft direkt an, doch die in blau spielenden Leichlinger sind von Anfang an sicher in ihren Aktionen und kontrollieren das Spiel. Leichlingen ist immer aktiv, reagiert schnell und kann durch ein kurioses Tor in Führung gehen. Ben Weikert schießt einen Eckball direkt ins Tor (2. Minute). Durch eine gut gestaffelte Defensive und ein konsequentes Aufbauspiel lässt man dem Gegner wenig Chancen. Durch einen direkten Freistoß durch Dardan Iseni (13. Minute) und einen Treffer vomn Besnik Maqastena (23. Minute) wird die Führung auf 0:3 ausgebaut. Lützenkirchen nutzt eine Unaufmerksamkeit aus und kann den Anschlusstreffer erzielen. Die Leichlinger Antwort lässt aber nicht lange auf sich warten. Florian Schneiders setzt sich stark auf der Außenbahn durch und legt dann den Ball auf Hendrik Scheler (34. Minute), der zum 1:4 Halbzeitstand trifft.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit macht Lützenkirchen Druck und erspielt sich in den ersten zehn Minuten Vorteile. Dann aber findet Leichlingen wieder ins Spiel und dreht die Spielanteile. Die Führung wird durch einen Doppelschlag von Kemal Gezgin (81. und 89. Minute) zum verdienten Endstand von 1:6 ausgebaut.

“Man hat dem Spiel angesehen, dass die Spieler heute viel Spaß hatten. Mit so einer Leistung in allen Spielen wäre in dieser Saison deutlich mehr drin gewesen,” äußert sich Trainer Tobias Jakobs zufrieden, aber auch etwas wehmütig angesichts vieler liegen gelassener Punkte in der Saison.