Lützenkirchener Senioren feiern Meisterschaft beim SCL durch 4:1 Ausswärtssieg

[26.05.2019] Mit 4:1 gewannen die Lützenkirchener in der Blütenstadt und sicherten sich am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der Kreisklasse B. Wie so oft hörte man vom Gegner die aufmunternden Worte: “Warum steht ihr eigentlich da unten?”

Genau so kann man auch das Spiel beschreiben – es war durch und durch ausgeglichen. Lützenkirchen geht früh nach einer Ecke mit 1:0 in Führung (13. König). Eigentlich lag in der 1. Halbzeit das 2:0 in der Luft, dennoch konnten die Leichlinger den ein oder anderen Konter fahren. Gegen Ende der 1. Halbzeit erzielten die Gastgeber – ebenfalls nach einer Ecke – den 1:1 Ausgleichtreffer durch Hendrik Scheler (45. Minute).

In der zweiten Halbzeit waren die Leichlinger aktiver. Lützenkirchen machte sein Zentrum dicht. Gleichwohl konnten sich due Leichlinger einige Chancen herausspielen. Lützenkirchen jedoch machte die Tore (53. Lange 75. Lange, 80. Marquet) und konnte so beim Gastgeber in der Balker Aue die Meisterschaft feiern.

“Es ist immer wieder enttäuschend für unser Team, einerseits tolle Spiele zu abzuliefern, diese dann aber doch zu verlieren,” zieht Trainer Tobias Jakobs nach dem Spiel eine erste Bilanz. “Gleichzeitig muss man aber auch sagen, dass sich das sich das Team nie aufgibt. Jetzt heißt es, ein letztes Mal alle Kräfte zu bündeln und im letzten Meisterschaftsspiel nochmal Punkte zu sammeln.”