C1 überrollt in der Quali Lützenkirchen II mit 14:0

[15.06.2019] Einen Top-Start gelang der neuen C1 im ersten Qualifiaktionsspiel zur Leistungsklasse. Im Heimspiel gegen die C2 des SSV Lützenkirchen ließ das Team von Daniel Domnick und Dardan Iseni keinen Zweifel am Siegeswillen der Blütenstädter. Maiko eröffnete direkt mit einem Dreierpack in der 1., 7. und 16. Minute. Trotz dieser schnellen Führung ließen die Gastgeber nicht nach. Luis gelang ein Doppelpack (21./31.), Moritz erzielte das zwischenzeitliche 5:0 in der 23. Minute.

Mit einer 6:0-Führung in die zweite Halbzeit zu gehen, verführt oft dazu, den einen und anderen Gang zurück zu schalten. Nur fünf Minuten nach Wiederanpfiff taten sich die Leichlinger etwas schwerer, dann legten sie aber nach: Wieder begann Maiko mit einem Dreierpack in nur sechs Minuten – 41./45./47. Minute zum 9:0. Nur eine Minute später stellt Ali auf 10:0. Von Lützenkirchen kam wenig Gegenwehr, die seltenen Angriffe in die Leichlinger Hälfte wurden durch die Innenverteidiger Tim und Jasper im Keim erstickt. Moritz erhöhte auf 11:0 (54.), Krausi auf 12:0 (58.), dann Jihad zum 13:0 (59.) und zum Abschluss noch einmal Maiko mit seinem 7. Treffer zum Endstand von 14:0 in der 68. Minute.

“Das war eine tolle Mannschaftsleistung heute. Grundlegend für den Sieg war nicht nur die stabile Defensive , sondern vor allem unsere starken Flügelspieler, die sich immer wieder durchsetzen und die Bälle in das gut besetzte Zentrum spielen konnten”, so Trainer Daniel Domnick. “Nach der Halbzeitführung dann noch einen drauf zu setzen, zeigte, dass heute alle wollten. Diesen Schwung müssen wir in das nächste Spiel gegen VfB Solingen am kommenden Samstag mitnehmen.”