Blau schlägt Rot mit 3:1

[14.07.2019] Im ersten Heimspiel der Saison war heute die 2. Mannschaft der TG Hilgen zu Gast in der Balker Aue. Erneut hatten sich die Testspielplaner damit einen höherklassigen Gegner ausgesucht, denn die Burscheider spielen im Remscheider Kreis in der Kreisliga A.

Dem Spielniveau sah man das jedoch nicht wirklich an und Leichlingen konnte recht schnell mit 2:0 in Führung (2. Scheler 1:0, 5. F. Schneiders 2:0) gehen. Doch für den Spielfluss war das nicht gewinnbringend. Auf beiden Seiten sah man immer wieder leichte Fehler im Spielaufbau und daraus resultierende Ballverluste. Gleichwohl dominierte der SCL die gesamte Partie, auch wenn Hilgen kurz vor der Halbzeit durch L. Steinberg auf 2:1 verkürzen konnte.

Der Anschlusstreffer beflügelte die Gäste keinesweis, in der zeiten Halbzeit kam genau ein Ball auf das Gehäuse der Leichlinger. Auf der anderen Seite sah es anders aus: Immer wieder spielte sich das Heimteam Chancen heraus, ohne aber im Abschluss erfolgreich zu sein. Erst zwanzig Minuten vor dem Ende traf Jonathan Bartsch endlich zum 3:1.

Nach einer Trainingwoche kann man nicht viel erwarten von den Jungs, denoch sind Fortschritte zu erkennen. Die nächste Partie finden bereits am kommenden Samstag statt. Anstoß ist um 16 Uhr am Schlangenberg, gegen den ambitionierten A Ligisten aus Richrath.