Zweite Senioren starten mit 4:0-Auswärtssieg bei Union Solingen III

[11.08.2019] Die Mannschaft von Trainer Beytullah Kara ließ schon vor der Partie erkennen, dass man mit den Ergebnissen in der Vorbereitung nicht zufrieden war.

Der Plan war deshalb für den Liga-Auftakt, selber das Spiel zu gestalten machte. Das war  bereits in den ersten Minuten bemerkbar. Mit mehr Ballbesitz ließen die in Weiß auftretenden Gäste, Ball und Gegner laufen. In der 21. Minute konnte M. Siepman die Blütenstädter in Front bringen. Statt vom Gas zu gehen, schob die Mannschaft von Kara das Spiel durch Dominanz im Mittelfeld weiter an.

Es folgten einige ansehnliche Passstafetten. In der 32. Minute wurde so J. Bujupi freigespielt der zum 0:2 traf. In der Folge wurde die Partie, die von K. Munk geleitet werden musste, da kein Schiedsrichter angesetzt worden war, umkämpfter. Solingen ging rustikal zu Werke und die Partie wurde hitziger. Solingen kam zu einzelnen gefährlichen Szenen, die aber durch den Leichlinger Abwehrverbund bereinigt werden konnten. Mit 0:2 ging es in die Pause.

Der Plan zur zweiten Halbzeit sollte lauten: Ball laufen lassen und konzentriert das eigene Spiel aufziehen. Doch davon war leider in der zweiten Halbzeit zunächst weniger zu sehen. Denn mit einer Umstellung und einigen Wechseln dauerte es etwas, bis der Ball wieder gefährlich rollte.  Leichlingen ließ den Ball allerdings weniger durch Kurzpassspiel laufen, sondern spielte stattdessen vermehrt lange Bälle. J. Bujupi konnte mit seinem Doppelpack dann auf 0:3 stellen., den Schlußpunkt setzte S. Abubaker in der 87. Minute.

Mit den 4:0-Auswärtssieg  sichert sich die Zweitvertretung des SCL einen guten Start in die neue Saison.