C2 verliert beim Test gegen TuS Rheindorf C1 mit 1:6

[01.09.2019] Im ersten Testspiel der Saison kamen die gastgebenden Leverkusener deutlich besser mit den extrem schlechten Platzverhältnissen zurecht. Aber das Leichlinger Team war gerade in der ersten Halbzeit auch viel zu brav und oft zu langsam – im Kopf und in den Füßen. Schnell gerieten sie 0:1 in Rückstand. Danach verteidigten sie etwas engagierter, bis nach einem Ballverlust in der Offensive kurz vor Halbzeitpfiff die halbe Mannschaft stehen blieb; Rheindorf hatte gegen die entblößte Abwehr kein Problem, das 2:0 zu erzielen.

Aufgrund einiger Umstellungen ging es dann zu Beginn der zweiten Halbzeit für einige Minuten besser. Durch engagierteres Zweikampfverhalten im Mittelfeld kam das Leichlinger Team auch zu Chancen, die aber nicht ausgespielt werden konnten. Mitte der zweiten Halbzeit kippte das Spiel dann wieder deutlich zugunsten der Rheindorfer, die schließlich auf 5:0 davon ziehen konnten.

Etwas versöhnlich stimmten dann die letzten fünf Minuten, in denen durch Matthias nach einer Ecke den Ball annehmen und ins Netz zum 1:5-Ehrentreffer versenken konnte. Leverkusen stellte aber kurz darauf den alten Rückstand wieder her.

„Nach erst einer Trainingseinheit merkte man den Jungs an, dass sie noch nicht auf Betriebstemperatur waren“, äußerte Trainer Reinhold Rünker nachsichtig. „Allerdings ist die Saisonvorbereitung sehr kurz, bis zum Start in zwei Wochen und darüber hinaus wird noch viel harte Arbeit auf uns zukommen.“