Im dritten Anlauf: 5:1-Pokalerfolg für SCL gegen GSV Langenfeld

[25.09.2019] Was sich bei den beiden vorausgegangenen Versuchen bereits angedeutet hatte, bestätigte sich beim erneuten Wiederholungsspiel der 1. Senioren des SC Leichlingen gestern an der Balker Aue: Die Blütenstädter besiegten den A-Ligisten GSV Langenfeld mit 5:1. Dabei hatten die Langenfelder zunächst durchaus mehr vom Spiel. Ihr Ballbesitz blieb aber ohne Konsequenzen, weil Leichlingen immer wieder gut die Räume zustellte und früh attackierte.

Während die Gäste ihre wenigen Tormöglichkeiten nicht nutze, zeigte Leichlingen mehr Effizienz und führte zur Halbzeit 2:0. GSV Langenfeld warf daher zu Beginn der zweiten Halbzeit noch einmal alles nach vorne, Leichlingen blieb cool, attackierte nun etwas später – aber dafür wieder erfolgreicher und zog auf 4:0 davon. GSV hatte dabei durchaus viel Schusspech. Immer wieder war die Leichlinger Defensive am Ball, der Ball knallte gegen des Gehäuse oder wurde von der Linie gekrazt. Der Anschlusstreffer zum 4:1 kam daher für Langenfeld zu spät und Leichlingen konnte sogar kurz vor Schluss mit dem fünften Treffer sogar noch den alten Abstand wieder herstellen.

“Der Sieg ist sicher das eine und andere Tor zu hoch ausgefallen”, analysiert Trainer Kai Voss. “Aber insgesamt haben die Jungs es verdient, eine Runde im Pokal weiter zu kommen. Schon in den ersten beiden Spielen, die nach einem Gewitter und beim zweiten Versuch nach einem Flutlichtausfall, abgebrochen weren mussten, waren wir nahe am Weiterkommen dran. Allerdings geht es für uns am Sonntag in der Liga um drei wichtige Punkte, da müssen wir wieder wach und so präsent sein wie heute.”