SCL verliert Topspiel gegen Haan mit 2:1

[29.09.2019] In einer intensiv geführten Partie merkte man beiden Teams den Respekt voreinander an. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld und bestenfalls halbe Chancen waren in den ersten 30 Minuten zu sehen.
Dann kassierte der SCL eine gelb-rote Karte und es heiß nur noch zehn gegen elf. Die Gartenstädter nutzen die Unordnung bis zur Halbzeit binnen weniger Minuten aus und gingen mit 2:0 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit investierten die zehn Leichlinger mehr. Den Anschlusstreffer erzielte Dardan Iseni durch einen Elfmeter in der 54. Minute, doch für mehr reichte es jedoch nicht.

“Natürlich ärgert man sich über die heutige Niederlage, aber die Saison ist noch lang. Verspielt haben wir heute sicherlich nichts!!!”, ist sich der sportliche Leiter Tobias Jakobs sicher.

Die englischen Wochen reißen beim SCL nicht ab. Bereits am Donnerstag (Feiertag) geht es in Union Solingen um 12.30 Uhr weiter.