D1 mit 5:0 gegen BV Bergisch Neukirchen D1 im letzten Test vor Henley

[12.10.2019] Bevor es Donnerstag mit der Mannschaft nach Henley-on-Thames (England) geht, ging es in einem echten Freundschaftsspiel gegen Bergisch Neukirchen. Man traf alte Mannschafts- und aktuelle Klassenkameraden.

In der ersten Halbzeit durften sich die Spieler präsentieren, die zuletzt weniger Spielzeit hatten. Dennoch standen die Blütenstädter in der ersten Halbzeit kompakt und erspielten sich ein paar gute Chancen. In der 15. Min eroberte Paul den Ball und dribbelte zwei Gegenspieler aus und traf zum 1:0. Kurz darauf erhielt er die gelbe Karte, nachdem er zum dritten Mal einen Neukirchener mit einem Bodycheck zu Fall brachte.

In der zweiten Halbzeit durften dann einige Stammspieler rein, die mehr Zug zum Tor zeigten: Moritz vollendet in der 34. Min mit schönem Solo zum 2:0 und in der 38. Min zum 3:0. Jetzt häufen sich die Hochkaräter und der Torhüter des BvBN setzt in dieser Phase ein paar Ausrufezeichen. In der 54. Min macht Moritz den Hattrick perfekt. Die Leverkusener antworten dann mit einem tollen Konter. Der pfeilschnelle Stürmer spitzelt den Ball an Robert vorbei, aber der Ball springt vom Pfosten zurück in Roberts Arme. Den Schlusspunkt setzt Tim: Pressing der Blütenstädter, Rückpass der Neukirchener auf den Torwart, der will den Ball vor dem heraneilenden Tim klären und schießt ihn an. Im hohen Bogen fällt der Ball zum Endstand von 5:0 ins Tor.

“Die Neukirchener haben sich tapfer 60 Minuten gegen die körperlich stärkeren und etwas älteren Blütenstädter zur Wehr gesetzt. Es war ein faires Spiel,“ fasst Trainer Michael Wirz zusammen. „Spielerisch gibt es aber noch viel Luft nach oben, läuferisch hat die Mannschaft heute auch in Phasen etwas verhalten gewirkt. Dennoch war es ein schönes Wiedersehen mit Freunden und eine gute Trainingseinheit für beide Mannschaften”.