Erste Senioren siegen 5:3 gegen die Baverter Reserve

[13.10.2019] Eigentlich hatten die Blütenstädter Jungs die Partie 90 Minuten im Griff…. eigentlich.
Bereits in der 3. Minute ging Leichlingen durch Dardan Iseni nach Vorarbeit von Julian Runge mit 1:0 in Führung. Der SCL machte in den folgenden Minuten weiter Dampf. Nach einer Verletzungspause eines Solinger Spieler – ute Besserung und schnelle Genesung an dieser Stelle – spielte der SCL seine Angriffe aber nicht mehr zu Ende. Die Zweite des VfB Solingen glich stattdessen durch einen Freistoß in der 34. Minute aus. Kurz vor der Halbzeit legte Dardan Iseni das 2:1 nach (44. Minute), aber der VFB glich erneut schnell zum 2:2 Halbzeitstand aus.

Der SCL spielte war auch in der zweiten Halbzeit aktiv, ohne jedoch wirklich zwingend zu werden. Das rächte sich nach fast einer Stunde, dann führte auf einmal die Auwärtsmannschaft. Doch mit Wille und Entschlossenheit kämpfte sich das Team zurück auf die Siegesstraße. Maqastena glich in der 72. für SC Leichlingen aus, Titus Gehling (89.) und Florian Schneiders (90.) erlösten die blau-weißen Herzen dann mit dem 5:3-Heimsieg.