A-Jugend setzt sich im Pokal beim VfB Solingen mit 3:1 durch

[10.10.2019] In einem zum Teil sehr kampfbetonten Pokalfight setzte sich die A-Jugend des SC Leichlingen letztlich verdient mit 3:1 durch. Schnell waren die Blauen in der 9. Minute mit 1:0 in Führung gegangen und wussten spielerisch zu gefallen. Das 2:0 in der 20. Minute war folgerichtig und verdient. Dann machte aber der VfB Solingen das Spiel und Leichlingen konnte sich beim wieder bärenstarken Torwart bedanken, dass es bei der 20:-Habzeitführung blieb.

Nach der Halbzeitpause kam der VfB besser, mutig und engagiert, aus der Kabine und erzielte durch einen Elfmeter den verdienten 2:1 Anschlusstreffer. Das Spiel nahm nun an Dramatik und Einsatzfreude gerade von Solinger Seite zu, die sich dadurch eine Zeitstrafe einhandelten. Die Überzahl konnte Leichlingen zur 3:1-Führung nutzen und das Spiel dann sicher nach Hause bringen.

“Heute hat die fußballerische Leistung gewonnen”, stellt Trainer Michael Ockenfels fest. “Dass es im Pokal heiß zur Sache geht, gehört zum Spiel. Wir haben uns dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen lassen.”