Reading siegt in der 97. und feiert im Leichlinger Block!

[19.10.2019] Der England-Trip der D-Jugend wurde durch ein weiteres Highlight zum unvergesslichen Spektakel: Reading gegen Preston – oder “18. gegen 3.” der zweiten englischen Liga. Tour-Organisator Jan Zimmermann hatte tolle Karten für die gesamte Delegation besorgt. Anders als in Deutschland haben die englischen Stadien keine Zäune und die Zuschauer sitzen unmittelbar am Spielfeldrand.  Und die Leichlinger hatten Plätze in den ersten Reihen – so waren Jungs und Eltern ganz nah dran.

Das Spiel zeigte deutlich, dass der Underdog eine Chance hat, wenn er sich taktisch perfekt verhält. Reading stand als Außenseiter mit einer Fünferkette und einer Viererkette davor. Preston konnte sich so über das gesamte Spiel kaum Torchancen erspielen.

Als schon keiner mehr mit einem Tor rechnete, erzielte Reading in der 97. Min das 1:0. Der Torschütze sprang daraufhin über die Bande mitten in die Leichlinger Jungs. Lauter Jubel bei den Blütenstädter, die allesamt für das Heimteam waren – was sich auch schon alleine von den blau-weißen Trikotfarben angeboten hatte.