D1 gewinnt 3:0 bei Tuspo Richrath

[23.11.2019] Gegen einen in der ersten Halbzeit defensiv gut eingestellten Gegner taten sich die Blütenstädter in der ersten Halbzeit sehr schwer. Die Viererabwehrkette der Richrather konnte immer wieder die Angriffe stoppen. Da Leichlingen sowohl im Passspiel unpräzise, als auch das Spiel ohne Ball viel zu statisch war, erinnerte Vieles an das enttäuschende Remis vor Wochen gegen Berghausen. In der 26. Min musste dann Richrath auch tatkräftig mithelfen. Said mit dem Bodenabschlag, der letzte Mann der Langenfelder trifft den Ball nicht und Hannes läuft alleine aufs Tor, cool schiebt er ihn rein zum 1:0.

Die zweite Halbzeit ist dann von deutlich mehr Tempo, Aggressivität und Laufbereitschaft geprägt. Tim hat noch Pech mit einem Pfostenschuss, aber in der 45. Min ist es dann Jarne, der nach schöner Vorlage von Tim das 0:2 erzielt. Da von Richrath offensiv wenig angeboten wurde, war das Spiel damit entschieden. Torwart Max darf dann in der 49. Min sein Debüt als Feldspieler geben; Bereits 30 Sekunden später erhält er den Ball und zeigt den anderen, wie es geht: souverän erzielt er das Endergebnis von 3:0.

Yannick, Bryan und Moritz hatten noch gute Chancen, das Ergebnis hochzuschrauben, aber am Ende steht ein ungefährdeter Auswärtserfolg. “Jetzt kommen mit dem TSV, Baumberg und Monheim noch drei brettstarke Gegner, da geht es nur mit einer Topleistung, heute reichte eine solide Halbzeit,” analysiert Trainer Michael Wirtz.