Versöhnlicher Saisonabschluss für die F1

[15.12.2019] Der F1 ist am Samstag gegen Post SV ein versöhnlicher Saisonabschluss gelungen. Beim 5:3-Sieg war einiges zu sehen: Kampf, Laufbereitschaft, Spielanlage und Freistoßkunst. Einem Leichlinger gelang dabei ein 5er-Pack, den man auch nicht alle Tage sieht. Dabei profitierte er von seiner guten Schusstechnik bei seinen Freistoßtoren zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich sowie zur 3:1-Führung.

Das gesamte Team konnte überzeugen, auch wenn sie zum Teil sehr robust durch die Solinger Spieler angegangen wurden. Post SV spielte eher “britisch” – mit viel Körperkontakt und langen Bällen, mit denen sie zweimal erfolgreich waren. Dass sie es auch mit einem feinen Fuß können, zeigte sich aber bei ihrem letzten Treffer.

Aber auch andere Leichlinger Jungs hatten weitere Tore auf dem Fuß, je zweimal scheiterten zwei Stürmer in aussichtsreicher Position. Glück hatte der Leichlinger Torwart wiederum bei zwei Bällen, die knapp am Pfosten vorbei gingen.

“In der Hinrunde ist uns nicht bei allen Spielen so viel gelungen wie heute,” fasst Trainer Reinhold Rünker zusammen. “Die Jungs haben in einigen Spielen viel Lehrgeld zahlen müssen, die letzten Spieler zeigten aber, dass wir auf einem guten Weg sind.”