D1 testet 1:1 gegen Berghausen

[15.02.2020] Nachdem bereits das Spiel in der Kreisleistungsklasse 1:1 endete, gab es auch im Testspiel gegen SSV Berghausen keinen Sieger.

Dennoch uterschieden sich beide Spiele erheblich, denn die Blütenstädter stellten taktisch auf ein offensiveren System um und erspielten sich so in der ersten Hälfte ein Dutzend Ecken und ein Chancenplus von 10:0; trotzdem ging es mit einem 0:0 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit kam es dann so, wie es oft im Fussball geschieht, wenn sich der Offensivdruck nicht in Tore ummüznen lässt. Ein Abwehrfehler bringt Berghausen gefährlich in Ballbesitz, die einzige Chance wird in der 38. Minute zum 0:1-Führungstreffer genutzt.

Anschließend läuft es für Leichlingen aber gut über die Außenposition. Tim und Moritz setzen sich immer wieder durch, in der Mitte werden die Chancen aber nicht genutzt. In der 43. Min kann dann Ben artistisch nach Vorlage von Tim endlich den 1:1-Ausgleichtreffer erzielen. Weitere Hochkaräter werden anschließend liegen gelassen, so dass es erneut beim Unentschieden bleibt.

“Insgesamt war das ein läuferisch und spielerisch gutes Spiel, in dem die Jungs sich aber nicht belohnt haben,” stellt Trainer Michael WIrtz kritisch fest. “Aber am Ende der Rückrunde gibt es dann eine dritte Chance für den Dreier”