E1 verliert packendes Spiel gegen Solingen Wald doch noch 6:7

[15.02.2020] Das Spiel der Leichlinger gegen Solingen Wald war ein beständiges Auf und Ab. Die Blauen fanden zunächst gar nicht ins Spiel und lagen bereits nach wenigen Minuten mit 0:2 zurück. Doch das Team zeigte Mentalität und kämpfte sich zurück; in der 14. Minute fiel der Ausgleich zum 2:2. Beide Teams zeigten einen ansprechenden Offensivfußball, der Gastgeber aus Leichlingen schaffte es dann mit einer 5:3-Führung in die Habzeitpause.

Nach Wiederanpfiff gelang sogar die 6:3-Führung; aber sie tat dem Team offenbar nicht gut, denn sie ließen nun den Gast wieder stärker ins Spiel kommen. In der 38. Minute fiel der für Leichlingen überraschende Ausgleich zum 6:6, vier Minuten später dann sogar die Solinger 6:7-Führung. Die verbliebenen acht Minuten reichten nicht mehr, das Ergebnis zu verbessern.

„Leider konnte unser Team die starke Leistung aus der ersten Halbzeit zum Schluss nicht wiederholen,“ fasst das Trainerteam Udo Adams und Holger Jansen zusammen. „Aber es war von beiden Mannschaften ein tolles Spiel, da kann man auch mal verlieren“