Starker 3. Platz der D1 bei der Kreishallenmeisterschaft

[07.03.2020] Im richtungsweisenden Auftaktspiel erspielten sich die Blütenstädter ein klares Übergewicht und gingen verdient mit 1:0 durch Hannes in Führung. Obwohl der Schiedsrichter beim Freistoß von Richrath wegen Verstoß der 4-Sekundenregel abpfiff und die Leichlinger schon umschalteten, passte Richrath und schoss zur Verwunderung aller den Ausgleich. Aber unbeirrt drückte Leichlingen weiter und erzielte das 2:1 durch Bryan.

Im zweiten Spiel gelang dann ein 1:0 durch Hannes gegen Baumberg. So war man schon Gruppenerster. Fairplay war nun geboten im 3. Spiel gegen den VFB Solingen, denn diese brauchten zwingend einen Sieg. Leichlingen ging durch Yannick in Führung, den Solinger Ausgleich konnterte Moritz beim Strafstoß zum 2:1. Der erneute Ausgleich wenige Sekunden virm Ende nutzte dem VFB nichts mehr. Damit standen Leichlingen und Baumberg im Halbfinale.

Das Halbfinale wurde knapp und unglücklich 0:1 gegen Monheim verloren. Am Ende galt es, zumindest Bronze zu holen. Wieder war es gegen Baumbergein ein harter Fight, der 0:0 endete. Nach drei verwandelten Elfern für Leichlingen und zwei fûr Baumberg schnappte sich Torwart Max den Ball, dreht ihn um den Pfosten und sichert so einen starken 3. Platz bei den Kreishallenmeisterschaften.

“Das war ein toller Fight von allen Jungs, ein guter Teamspirit. Wir haben nur Reusrath und Monheim den Vortritt lassen müssen, das ist akzeptabel,” ist Trainer Michael Wirtz mit dem Ergebnis sehr zufrieden.