Deutlicher Erfolg der D1 gegen Quettingen

[11.03.2020] Im ersten Heimspiel der Rückrunde galt es den Schwung vom 3.Platz in der Kreishallenmeisterschaft mit in den Ligaalltag zu nehmen. Bei Flutlicht war sich die Mannschaft ihrer Favoritenrolle bewusst und wollte heute etwas für das Torverhältnis tun.

Und so starteten die Blütenstädter auch furios in das Match. Hannes eröffnete in der 2. Minute mit einem tollen Fernschuss den Torreigen. Yannick und Moritz legten bis zur 4. Minute das 2:0 und 3:0 nach. Jarne, der in der 15. Minute eingewechselt wurde, traf nur wenige Sekunden später zum 4:0. Das 5:0 war dann dem Geburtstagskind Tim vorbehalten. Moritz legte mit einem Doppelpack nach und so ging es mit einem 7:0 in die Halbzeit.

Da Robert im Tor bis dahin nur zwei Rückpässe hatte, ging Yannick ins Tor. Einige Stammkräfte erhielten mal eine Pause, aber auch so ging das muntere Toreschießen weiter. Jarne mit dem 8:0 und Tim nach toller Flanke zum 9:0. Zweistellig war dann Aufgabe von Anton, der schön von linksaußen nach innen zieht und den Ball lang ins Eck schlenzt. Kilian mit dem 11:0 und dann haut Said aus 25 m den Ball zum 12:0 rein. Den Schlusspunkt setzt dann Robert mit dem Tor Nr. 13.

“Das Spiel heute war nicht auf Augenhöhe, die Mannschaft hat versucht 60 Minuten konzentriert durchzuziehen, aber in einigen Phasen waren wir trotzdem zu unpräzise. Alle haben sich zudem gefreut, dass Paul wieder gesund war und auf dem Platz stehen konnte. Jetzt freuen wir uns alle auf das Spiel gegen Richrath,” war Trainer Michael Wirtz mit dem klaren Ergebnis zufrieden.