Klarer 8:1-Erfolg für die Zweite gegen HSV Langenfeld III

[09.08.2020] Im zweiten Testspiel der noch frischen Saisonvorbereitung fegte die Zweite die Dritte Mannschaft des HSV Langenfeld mit 8:1 vom Platz. Bereits zu Beginn der ersten Halbzeit machten die Blütenstädter vor dem Tor des Gegners ernst und führten schnell mit 3:0; bis zum Pausentee fielen zwei weitere Treffer, wobei Niklas Berr ebenso wie Jetmir Bujupi ein Doppelpack gelang. In die Torschützenliste eintragen konnte sich Jens Klöckner mit dem 2:0.

Zur zweiten Halbzeit veränderte Trainer Kara das System etwas, um bei der bei schwüler Hitze unnötige Laufwege zu vermeiden. Nach Wiederanpiff zeigte sich dann auch der Gast entschlossen vor dem Tor. Der Erfolg zum 1:5 blieb aber nur ein Ehrentreffer, denn sofort stellte Leichlingen durch Daniel Domnick den Abstand wieder her. Carsten Gottwald und der dritte Treffer von Bujupi besiegelten dann den 8:1-Sieg, der hoch verdient war.

“Die Nachricht vom Aufstieg in die Kreisklasse B hat die Jungs natürlich beflügelt. Das war heute zu sehen. Dass alle Beteiligten bei der fast unerträglichen Hitze sich so reingeworfen haben – auf beiden Seiten – nötigt Respekt ab. Vielen Dank auch gerade an meinen Trainer-Kollegen Kai Voss von der Ersten und die vielen Spieler, die uns heute am Spielfeldrand unterstützt haben,” erklärt Trainer Beytullah Kara. “Klar ist aber auch, dass ein solches Spiel nicht mit dem vergleichbar ist, was uns in der kommenden Saison erwartet. Da werden die Gegner ein anderes Kaliber haben. Für die Kreisliga B müssen wir insgesamt das Team weiterentwickeln. Wir sind aber auf einem guten Weg.”