C2 gelingt 6:2-Revanche gegen Vfb Langenfeld C1

[23.08.2020] Vor zwei Wochen zog der 2007er Jahrgang der Blütenstädter in ihrem ersten C-Jugendspiel noch verdient mit 1:2 den kürzeren. Zwei Testspiele später und nach intensiven Analysen ging man nun selbstbewusst in das Re-Match. Man wollte an den Erfolg des 6:1 Sieges bei Lützenkirchen anknüpfen und  erneut im 4-4-2 mit “Sechs-Tore-Mann” Paul im Sturm.

Leider fing man sich bereits in der 4. Min einen Konter, als Rechtsverteidiger Yannick einen der geplanten Offensivausflüge angetreten hatte. Der 7er von Langenfeld war von der Geschwindigkeit nicht zu halten, überlief die Abwehr und vollendete zum 1:0. Paul hatte dann bereits im Gegenzug die Chance zum Ausgleich, ließ die Gelegenheit aber aus. In der 10. Min. dann Paul über links, kraftvoll in den Sechzehner, Kopf hoch, Querpass und Dominik mit dem Ausgleich ins leere Tor. In der 13. Min gelingt ein Doppelpass von Rafael mit Bryan,  der zum 1:2 trifft . Danach ist das Spiel ausgeglichen.

Die bessere Spielanlage und Formation liegt bei den Blauen. In der 29. Min erhalten die Gastgeber dann ein Gastgeschenk. Luis klärt einen Ball zu kurz, der Stürmer sprintet rein und Max ist ohne Chance, der 2:2-Ausgleich. Bis zur Halbzeit schwimmen die Blütenstädter etwas, was aber an den Wechseln liegt, die etwas die Ordnung nehmen.

In der zweiten Halbzeit ist es dann Paul, der in der 50. Min einen Lückenpass von Dominik erläuft und die erneute 3:2 Führung erzielt. Der Vfb Langenfeld öffnet jetzt etwas die Abwehr und Leichlingen fährt gnadenlos die Konter. Erst trifft Paul nur die Latte, dann marschiert Luis in der 54. Min alleine durch und erzielt mit dem 4:2 die Vorentscheidung. Anton mit einem guten Linksschuss, Rafael kann nur im 16er durch ein Foul gestoppt werden, der Pfiff des sehr guten Schiedsrichters bleibt aber aus. Luis taucht dann wieder allein vor dem Torwart auf, aber da war zu viel Zeit zum Nachdenken. In der 61. Min ist es dann erneut Paul mit dem 2:5. In der Schlussminute geht wieder ein Pass auf Paul, der umläuft den Torwart und macht im zweiten Spiel sein neuntes Tor zum Endstand von 2:6.

“Das wa der zweite Sieg im zweiten Spiel gegen eine C1 aus der Kreisliga B. Beide Spiele haben wir klar dominiert. Wir werden in der Kreisklasse einer der Favoriten sein, diese Rolle nehmen wir an. Samstag geht es gegen den nächsten Kreisligisten Berghausen C1. Da wollen wir erneut am System feilen.” so die Trainer Charlie und Michael.