D1 schlägt SSV Berghausen D1 mit 6:1

[12.09.2020] Nach der unglücklichen Niederlage am ersten Spieltag, sammelte die D1 beim Spiel gegen SSV Berghausen D1 die ersten drei Punkte ein.

Schon in der 3. Minute gingen die Blütenstädter in Führung, nachdem die Gastgeber eine Leichlinger Ecke nicht verteidigen konnten. Berghausen erarbeitete sich dann aber schrittweise etwas Feldvorteile und konnte in der 16. Minute ausgleichen. Doch Leichlingen schlug sofort zurück und stellte die 2:1-Führung in der 18. Minute wieder her und konnte vor der Halbzeitpause mit einem Doppelschlag auf 4:1 davon ziehen.

Berghausen war zwar auch in der zweiten Halbzeit sehr engagiert, hatte aber immer wieder Probleme, den Ball kontrolliert aus der eigenen Gefahrenzone herauszuspielen. Immer wieder konnte ein Leichlinger den Spielaufbau stören, was dazu führte, dass Leichlingen noch zwei weitere Tore zu einem ungefährdeten Sieg erzielen konnte.

„Auch wenn das Ergebnis etwas anderes zeigt, war das kein gutes Spiel von uns“, ordnet Trainer Andreas Kräbel das Spiel kritisch ein: „Wir hatten viel Glück und waren sicher vor dem Tor effektiver als Berghausen, spielerisch war das aber zu viel Stückwerk. Da hatten wir uns etwas anderes vorgenommen.“